Abbindezeit

Unter Abbindezeit vesteht man die Zeitspanne, in der die Klebung nach dem Zusammenfügen eine für die spezifische Beanspruchung notwendige Festigkeit erreicht, bzw. Zeitraum bis zur Aushärtung des Mörtels oder bis zum Ende der chemischen Reaktion. Bei Injektionsverankerungen ist die Abbindezeit von der Zusammensetzung des Harzes und von der Temperatur im Verankerungsgrund abhängig.

Weitere Informationen zu Klebern und Klebstoffeigenschaften erhalten Sie hier:

Baustoffe
Grundwissen Klebstoffe

Unser Grundwissen nennt geeignete Klebstoffe zum Reparieren, Montieren und Konstruieren

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.