Userprojekt / Wohnen & Deko Zapfbar

Ich habe ein altes ölfass mit 200l Fassungsvermögen vom Schrott gerettet. Nach einem Schleifvorgang habe ich eine Tür mit der Flex rein geschnitten. Scharniere befestigt und alles genau angepasst. Danach kam die Holzarbeiten, die sichtbare Platte habe ich mit einer Oberfräse ausgeschnitten und mit bootslack gestrichen. Alle anderen Platten sind Mdf Platten die ich auch mit der Oberfräse angepasst habe. Alle Platten angepasst und verschraubt, so das im Fass ein Regal entstanden ist was von gewindestangen von oben gehalten wird. Auf diesem steht dann auch die trockenkühlanlage. Anschließend alles demontiert und das alte Ölfass lackiert und mit dem auf Kleber *Zapfbar* beklebt. Alles wieder montiert und die Schanksäule angeschlossen. Ein Paar Rollen unter das Fass geschraubt, Kantenschutz an der Tür angebracht und fertig war meine mobile Zapfbar. Die beschriebenen Kosten beziehen sich ohne die Trockenkühlanlage. Pünktlich zur WM wurde es fertig und das Bier schmeckt super.

Checkliste Werkzeug

Material: Holz, Kantenschutz, 200 l Fass, Zapfsäule, Zapfanlage, Rollen,Schrauben ect.

Machbar
25 - 100 €
2-3 Tage
1

Autor: Daniel Gietzen

Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.