history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Lasuren, Lacke & Öle
ANZEIGE
Alles übers Beizen
Lasuren, Lacke & Öle
Das 1x1 des Beizens
mehr »
Kratzer in lackiertem Holz entfernen
Lasuren, Lacke & Öle
Kratzer entfernen
mehr »
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (0)

Sauber lackieren ohne Klecksen und Tropfen

redakteur
LupeSauber lackieren ohne Klecksen und Tropfen

Wenn Sie Pinsel, Lackrollen und Gebinde nach Gebrauch reinigen und luftdicht verschließen, verbrauchen Sie weniger Material, Ihr Werkzeug ist auch noch ein weiteres Mal einsatzfähig und Sie sparen sich teure Neukäufe:




 

  • Nach dem Gebrauch wasserbasierter Lasuren genügt es, die Pinsel unter fließendem Wasser auszuspülen. Bei lösemittelhaltigen Lasuren verwenden Sie Pinselreiniger. Pinsel zum Trocknen nie auf die Borsten (Kunststoffborsten für wasserverdünnte, Naturborsten für lösemittelhaltige Rezepturen) stellen!
  • Wollen Sie nur eine kurze Pause einlegen (zum Mittagessen oder für ein Telefonat) lohnt es sich, den Pinsel in eine Plastiktüte zu wickeln – so trocknet die Farbe zwischen den Borsten nicht ein, und sie können nach der Unterbrechung schnell weiterarbeiten.
  • Damit der Dosenrand sauber bleibt, kleben Sie einen Streifen Malerkrepp quer über die Öffnung: Dort streifen Sie den Pinsel dann immer wieder sauber ab! Restentleerte Holzschutz-Gebinde können Sie in den Hausmüll geben.

Zurück zum Thema: Holzschutzmittel fachgerecht verarbeiten


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.