history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Basteln
ANZEIGE
ANZEIGE
« Zurück zur Übersicht
Auch wenn Ostern natürlich nicht Weihnachten ist, so freuen sich Familie und Freunde doch über kleiner Mitbringsel. Wir zeigen Ihnen schöne Ideen für kleine Ostergeschenke, die Sie ganze einfach selber machen können. Ein schönes Osterfest wünscht SELBST.DE!
Ostereier färben
Osterdeko
Tischdeko
Frühlingsblumen
Zu den Kommentaren (0)

Ostergrußkarten basteln

redakteur
LupeOstergrußkarten basteln
Grußkarten mit frisch geschlüpften Küken sind nicht nur zum Verschicken gut, sie können auch als Tischkärtchen auf der Ostertafel genutzt werden.

Ob als Tischkarte oder per Post an einen lieben Menschen geschickt - diese Ostergrußkarten sind eine tolle Sache.

Die frisch geschlüpften Küken auf den Karten kann man auch, je nach Belieben, durch einen Hasen, eine Gans oder bunte Eier ersetzen. 

Materialliste für die Ostergrußkarten 

Sie benötigen: Alleskleber, Klebekissen (zum Beispiel Uhu fix), Karton mit Wiesen-Musterung, Karton mit Musterung Heu, Fotokarton in Gelb und Creme, Tonpapierrest in Orange, dünne Filzstifte in Schwarz und in Braun, Pauspapier, weiße Federn, Heu, Eischalen.

Die Vorlage der Ostergrußkarten können Sie hier herunterladen

Und so geht's: Die Musterzeichnung für die 3-fache Zickzack-Karte auf den Wiesenkarton pausen und ausschneiden. Der oben abfallende Keil ergibt die 2-fache Zickzack-Karte. Kükenkörper, Füße, Schnabel (2-mal) und Ei auf die entsprechenden Kartone, Nest auf den Heukarton pausen und alles ausschneiden. Die Eihälften zum Teil lauseinander schneiden.

Kükenteile mit Alleskleber zusammenkleben: Füße hinter den Körper, Schnäbel passgenau von vorn und hinten. Alle Innenlinien auf Vorder- und Rückseite mit schwarzem Filzstift nachziehen. Die Ei-Innenlinien auf einer Seite mit braunem Stift zeichnen. Bei der 3-fachen Zickzack-Karte wird das Nest mit den Klebekissen auf den vordersten schmalen Keil geklebt.

Das Küken dann auf den dahinter liegenden Keil kleben, sodass es bei geschlossener Karte im Nest sitzt. Heu, Federn und Eischalenstücke aufkleben. Bei der 2-fachen Zickzack-Karte die Eihälften, bei der hochformatigen Klappkarte das Nest mit den Klebekissen aufkleben. Zum Beschriften der Karten einen weißen deckenden Gel-Tintenschreiber verwenden.

Alles zum Thema Ostern 2016 >>

Hersteller: Uhu

 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.