history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Basteln
ANZEIGE
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (0)

Blumengestecke zum Muttertag

redakteur
LupeBlumengestecke zum Muttertag

Blumen gehören zum Muttertag wie der Nikolaus zu Weihnachten. Allerdings muss man sich nicht unbedingt den teuren Strauß beim Floristen holen, sondern kann schöne und dekorative Gestecke auch selbst basteln.

Neben einem klassischen Gesteck, das auch als Tischdeko herhalten kann, kann man sich an Ikebana versuchen. Die Besonderheit an der japanischen Kunst des Blumenarrangierens ist es, dass die Blumengestecke auch die Gefühle des Gestalters darstellen sollen. Mit dem richtigen Gesteck kann man also auch direkt seine Gefühle für seine Mutter transportieren.

Schwimmende Blumengestecke zum Muttertag

Eine andere Art des Blumengestecks ist das schwimmende Gesteck. In ein gefärbtes Stück Styrodur werden die Blumen hinein gesteckt. Das Gebinde kann man dann in einer flachen Vase oder sogar auf dem Teich schwimmen lassen.

Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie selbst ein Ikebana-Arrangement fertigen

mehr 

Ein selbstgebasteltes Efeu-Gesteck, das als Blumenvase dient, ist ein wahrer Hingucker

mehr 

Was der Rasenmäher übrig lässt, gibt dieser Herbst-Dekoration ihren natürlichen Look

mehr 

Ein kleiner schwimmender Wiesenblumenteppich für die Fest-Dekoration ist schnell gebastelt

mehr 


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.