history back
ANZEIGE
Perfektes Trinkwasser mit BWT (Anzeige)
Perfektes TrinkwasserHygiene im Handumdrehen »
Mehr Artikel zum Thema
Gesund wohnen
ANZEIGE
Wandgestaltung (Anzeige)
WandgestaltungNeue Atmosphäre ins Haus holen »
ANZEIGE
Wir helfen bei Ihrem Umzug!
Zum UmzugsratgeberDer große Ratgeber zum Thema Umzug »
Zu den Kommentaren (1)

Schimmel-Beseitigung

redakteur
Lupe5 Tipps gegen Schimmel

Schimmelsporen sind nur einer von vielen Wohn-Schadstoffen, die in Haus und Wohung anzutreffen sind. Doch Schimmel lässt sich leicht vermeiden, wenn Sie unsere fünf Tipps zur Schimmelbeseitigung beachten:

Um Schimmel dauerhaft zu vermeiden, sollte man Folgendes beherzigen:


1. Richtig heizen:
Im Wohnzimmer und in der Küche 20° C, im Bad 21° C und im Schlafzimmer 14 bis 16° C. Thermostatventil in Mittelposition stellen, so sorgt es selbstständig für die optimale Temperatur.

2. Abstand halten:
Große Möbelstücke nicht direkt an eine Außenwand stellen, stets einen Abstand von etwa 5 cm zur Luftzirkulation einhalten.

3. Vorhang frei: Heizkörper und Thermostatventile nicht durch Möbel oder Vorhänge verdecken. Nur so verpufft auch keine Heizenergie.

Mehr zum Thema

4. Richtig lüften: Mehrmals täglich 5 bis 10 Minuten mit weit geöffnetem Fenster feuchte Raumluft abführen, vor allem nach dem Kochen oder Duschen und Baden! Dabei die Heizkörper abschalten. Und die Fenster nicht nur kippen: Durch Dauerlüften in Kippstellung kühlen die Fensterlaibungen aus und es kann dann zu Schimmel in den Laibungen kommen.

5. Innentüren schließen:
Zwischen unterschiedlich beheizten Räumen stets die Türen geschlossen halten, sonst trifft warme Luft auf kalte Wände, kühlt dort ab und kondensiert. Feuchte Wände und Schimmel sind die Folge. Merke: Warm und trocken ist des Schimmels Feind.

Ist es doch einmal zum Schimmelbefall gekommen, ist Schimmelbeseitigung der wichtigste Schritt: Lassen Sie schnell den Schimmel entfernen – ehe sich seine Sporen ungehindert in der Raumluft verbreiten und zu Krankheiten führen!

Weitere Tipps: www. energiesparaktion.de

Zurück zum Thema Schimmel >>


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare

Vorbeugen kann man auch mit einem Wandanstrich mit Naturkalkfarben, zum Beispiel von Haga. Durch den hohen ph-Wert kann kein Schimmel entstehen und außerdem reguliert er die Luftfeuchtigkeit. Mittlerweile gibt es auch eine große Farbauswahl für die, denen Weiß nicht reicht Wink

Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.