WLAN-Radio

Wer nicht auf aktuelle Nachrichten oder den neuesten Schlager verzichten möchte, ist mit dem WLAN-Radio von Busch-Jaeger immer empfangsbereit. Wer nicht gleich eine zentrale Steuerung einbauen will, kann mit diesem WLAN-Radio Musik in Räume mit schlechtem UKW-Empfang bringen. In wenigen Handgriffen können Sie dieses Radio selbst einbauen können. Als WLAN-Zugangspunkt macht das WLAN-Radio außerdem die Inbetriebnahme einfach.

Das hier gezeigte WLAN-Radio-Komplettset von Busch-Jaeger (über www.elektroland24.de, rund 210 Euro) eignet sich zum Beispiel sehr gut für innenliegende Bäder ohne einen UKW-Empfang und wird einfach in die Unterputz-Dosen einer Doppelsteckdose eingebaut.

 

WLAN-Radio installieren

Damit die Erstinstallation ohne knifflige Programmierung gelingt, hat sich der Hersteller einen Trick ausgedacht: Das Radio wird beim ersten Einschalten selbst zur WLAN-Sendestelle und kann so mit einem WLAN-fähigen Laptop oder Smartphone direkt kommunizieren. Per Browser kann nun die Geräteadresse aufgerufen werden – es erscheint eine Bedienoberfläche, in der die Zugangsdaten des heimischen Routers hinterlegt werden. Beim Neustart verbindet sich das Radio dann mit diesem und steht nun zum Empfang bereit.

Fotos: sidm, Archiv, Hersteller

Quelle: selbst ist der Mann 4 / 2016

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.