Windeisen

Ein Windeisen ist eine Haltevorrichtung für Gewindebohrer.Das Windeisen besteht aus einem zangenförmigen Mittelteil, in dem der Vierkant-Kopf (Antrieb) eines Gewindebohrers zwischen zwei Festklemmbacken verspannt wird. Durch Drehen an einer der Griffstangen schraubt man die Festklemmbacken zusammen, bis sie den Gewindebohrer fest umschließen.
Das Windeisen dient allein der Werkzeugaufnahme und ermöglicht erst das manuelle Schneiden von Innengewinden mit einem Gewindebohrer.

Windeisen werden meist aus preiswertem Druckguss (hier silbern) oder Werkzeugstahl (hier grün) gefertigt.

Alternativ bietet der Handel auch spezielle Werkzeughalter mit Knarren-Funktion an.









Wie Sie ein Innengewinde in ein Edelstahlrohr schneiden,
zeigen wir Ihnen hier: Schritt für Schritt Innengewinde schneiden

Lesen Sie mehr zum Thema Gewinde schneiden: Werkzeuge und Anleitungen

Heimwerkerwissen von A-Z im Lexikon von selbst.de

 
Beliebte Inhalte & Beiträge
Sonstiges

Hochwertige Jacken

Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.