Werkzeugkoffer von B&W International

Wenig Eigengewicht, dabei stabil und übersichtlich: der Werkzeugkoffer Base Pockets  ist auch für Heimwerker zu empfehlen. Wir haben den Werkzeugkoffer "selbst ausprobiert". Unser Fazit: Fünf Hämmer (sehr gut) für den Werkzeugkoffer von B&W International.

Bei unter 5 Kilogramm Eigengewicht erlaubt der Werkzeugkoffer von B&W International mit 28 Liter Volumen 25 Kilogramm Zuladung – theoretisch. Denn dieses Gewicht von circa 30 Kilogramm will kein Heimwerker heutzutage mehr wirklich tragen. Das schlagzähe ABS-Material des Werkzeugkoffers sorgt für Stabilität und schont zum Beispiel die Möbel, falls der Heimwerker mit diesem mal aneckt. Eine Besonderheit des Werkzeugkoffers von B&W International ist die frei einteilbare Bodenschale, in der dann auch größere Elektrowerkzeuge verstaut werden können.

Mit einer Säge können die Teilprofile des Koffers angepasst werden. Der Werkzeugkasten wird mit herausnehmbarer, beidseitig bestückter Werkzeugtafel und einer ebenfalls herausnehmbaren Abdeckplatte für die Bodenschale geliefert. Ein A4-Fach erlaubt dem Heimwerker den Transport von Dokumenten und Skizzen. Der Werkzeugkoffer Base Pocket kostet rund 130 Euro, selbstverständlich unbestückt.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Werkzeugkoffer von B&W International
  • + Großes Volumen, hohe Tragfähigkeit des Werkzeugkoffers
  • + Viele Einsteckmöglichkeiten in den Teilungen
  • + Variable Bodenschale, nach Bedarf einteilbar

Quelle: selbst ist der Mann 6 / 2015

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.