Werkzeugaufbewahrung selber bauen

Das Werkzeug müssen Sie nicht im Koffer verstecken. Stellen Sie es doch zu Schau – mit einer selbst gebastelten Werkzeugwand. Die ist einfach zu machen, dafür aber sehr eindrucksvoll anzusehen – wir zeigen Ihnen, wie Sie die Werkzeugaufbewahrung selber bauen.

Werkzeug im Koffer aufzubewahren kann praktisch sein, wenn man es ständig mit sich herumtragen muss. Bei einer eigenen Heimwerkstatt ist die kleine Werkzeugkiste aber eher unpraktisch. Mit einer Werkzeugaufbewahrung für die Wand haben Sie nicht nur stets alles griffbereit, Ihr Werkzeug fungiert gleichzeitig als "Deko" für die Werkstatt.

 

Werkzeugaufbewahrung für die Wand bauen

Checkliste Werkzeug

Unsere Werkzeugaufbewahrung besteht im Grunde aus drei Sperrholzplatten. Diese haben wir farbig lackiert und anschließend Nägel für das hängende Werkzeug eingeschlagen; für das übrige Werkzeug haben wir Werkzeughalter mit Montageband auf die Platten geklebt. Mit dem gleichen Montageband können Sie ebenfalls die Platten an der Wand befestigen. Fertig ist die Werkzeugaufbewahrung für die Wand!

Gartenhäuser & Carport
 

Gartengerätehalterung selber bauen

Wie Sie den Gerätehalter bauen, zeigt Schritt für Schritt diese Anleitung

 

Materialliste für die Werkzeugaufbewahrung

  • 4 Pappel-Sperrholzplatten: 20 x 86 x 1,2 cm, 71 x 31 x 1,2 cm, 28 x 52 x 1,2 cm und 40 x 52 x 1,2 cm
  • Werkzeughalter
  • Lackfarben in unterschiedlichen Türkistönen
  • Malunterlage
  • Spiritus oder silikonfreier Glasreiniger
  • doppelseitiges Montageband

Fotos: tesa

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.