Weinkisten-Regal

Weinkisten-Regal

Weinkisten-Regal

Der Used-Look der Weinkisten wirkt am besten vor der weißen Wand. Das Weinkistenregal bildet einen passenden Rahmen für das wandhängende Fernsehgerät.

Weinkisten-Regal: Sockel ausmessen

Weinkisten-Regal

Bevor Sie mit dem Aufbau der Kisten beginnen, messen Sie die Sockelleisten aus. Sie benötigen einen Regalsockel, der etwas höher als die Leiste ist, damit die Kisten direkt an der Wand stehen.

Weinkisten-Regal: Sockel bauen

Weinkisten-Regal

Den Sockel aus Kiefernholz verleimen.

Weinkisten-Regal: Regalsockel ausrichten

Weinkisten-Regal

Der Sockel sollte relativ waagerecht stehen, gegebenenfalls müssen Sie ihn an einigen Stellen unterfüttern.

Weinkisten-Regal: Weinkisten stapeln

Weinkisten-Regal

Legen Sie die ersten Weinkisten auf den Sockel und verschrauben sie miteinander. Die Kisten sollten seitlich und vorne etwa zwei Zentimeter überstehen.

Weinkisten-Regal: Weinkisten mit Sockel verschrauben

Weinkisten-Regal

Nun montieren Sie die Kisten auf dem Sockel – dabei vorbohren und senken.

Weinkisten-Regal: Weinkistenregal aufbauen

Weinkisten-Regal

Es folgt die zweite Lage, bei der dritten und vierten werden die Kisten senkrecht und nur an den Außenseiten befestigt.

Weinkisten-Regal: Kisten verschrauben

Weinkisten-Regal

Die oberste, durchgehende Kistenreihe bildet den Rahmenabschluss. Verschrauben Sie die Kisten wie gehabt miteinander.

Weinkisten-Regal: Regal an Wand befestigen

Weinkisten-Regal

Anschließend bohren Sie in die Rückwand (am besten im aufgedoppelten Material) Löcher für die Wandmontage.

Weinkisten-Regal: Loch bohren, Dübel setzen

Weinkisten-Regal

Kisten aufstellen, Bohrungen (z. B. mit einem Nagel) auf die Wand übertragen, bohren und geeignete Dübel einsetzen.

Weinkisten-Regal: Weinkistenregal gegen Umkippen sichern

Weinkisten-Regal

Anschließend die Kisten sowohl an der Wand als auch mit den darunterstehenden seitlichen Kisten verschrauben.

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.