Wegeleuchte bauen

Einfache Vierkant-Hölzer und eine spritzwassergeschütze Kellerleuchte bilden die Grundlage für diese Gartenleuchte, die Wege und Einfahrten blendfrei erhellt. Wie Sie die rustikale Wegeleuchte selber bauen, zeigt Schritt für Schritt diese Anleitung.

Eine Wegeleuchte hat vor allem eine Aufgabe: den vor ihr liegenden (Garten-)Weg auszuleuchten, ohne den Passanten zu blenden. Ist der Leuchtenkörper nicht abgeschirmt, blickt man schnell in das helle Licht – geblendet übersiht man schnell eine Unebenheit oder eine Stufe und stürzt. Mit unserer Wegeleuchte kann das nicht passieren!

 

Wegeleuchte bauen

Außerdem ist diese blendfreie Wegeleuchtenoch günstig und leicht nachzubauen: Ein Ideales Einsteiger-Projekt für DIY-Neulinge! Die Zaunpfosten und die Kellerleuchte sind günstige Standard-Artikel in jedem Baumarkt. Auch die notwendige Elektroinstallation beschränkt sich bei dieser Wegeleuchte auf ein absolutes Minimum.

Da die Zaunpfosten bereits kesseldruckimprägniert waren, entfiel bei uns der Holzschutz. Natürlich können Sie die Wegeleuchte auch weiß lackieren (Grundierung inkl. Bläueschutz nicht vergessen) – dann bekommt die rustikale Gartenleuchte gleich einen leichten, maritimen Touch!

Zurück zum Thema Gartenbeleuchtung >>

Quelle: selbst ist der Mann

Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.