Wasserbesen: Ein effektiver Hochdruckreiniger-Ersatz?

Aqua Clean von Eurotops
© sidm / KEH; Hersteller / Eurotops

Algen, Flechten und Moos – nach dem Winter müssen Terrassen, Wege und Einfahrten erst einmal von Grund auf gereinigt werden. Anstatt mit Besen und Gartenschlauch zu hantieren oder in einen Hochdruckreiniger zu investieren, gibt es nun eine praktischere Variante.

Mehr zum Thema:

Besen, Besen, seid’s gewesen – dieser Feger kann mehr, als er auf den ersten Blick vermuten lässt: der Wasserbesen Aqua Clean von Eurotops verbindet die Funktionen eines Besens, Hochdruckreinigers und Abziehers in einem Gerät und das für gerade einmal 50 Euro. Zu gut, um wahr zu sein? Das haben wir uns auch gedacht und haben das Gerät daher selbst ausprobiert.

Gartenpflege
 

Hochdruckreiniger-Test

Sauber mit Druck: Wir haben acht Hochdruckreiniger unter die Lupe genommen

 

Simpel, aber effektiv: Besen mit praktischer Zusatzfunktion

"Selbst ausprobiert" Fazit:
  • + Starke Wasserdüsen
  • + Vielseitig einsetzbar
  • - Plastikverarbeitung instabil

Um hartnäckigen Dreck zu beseitigen, ist entweder ordentlich Muskelkraft nötig oder ein starker Wasserstrahl. Damit beides effektiv kombiniert werden kann, wird das Wasser durch einen am Griff angeschlossenen Gartenschlauch aus 14 Düsen im Riegel direkt über den Borsten gespritzt. Die Wassermenge lässt sich dabei über einen Dosierhebel bestimmen. Auf diese Weise können Pflastersteine, Steinfliesen und Betontreppenstufen wirksam und ohne anstrengendes Schrubben gesäubert werden. Praktisch: Im Lieferumfang sind zusätzlich ein Bürstenaufsatz mit Gummilippe als Abzieher sowie zwei Spritzdüsenaufsätze mitgeliefert.

Aqua Clean von Eurotops
© sidm / KEH; Hersteller / Eurotops
 

Starke Düsen, vielseitig einsetzbar

Im Test funktionierte der Aqua Clean wie versprochen. Schmutz wurde aufgeschlämmt und konnte so einfach von der Terrasse gefegt werden. Durch den geschickten Einsatz der mitgelieferten Spritzdüse und des Abziehers kann der Aqua Clean sogar zum Fensterputzen verwendet werden. Einen etwas instabilen Eindruck macht allerdings die Plastikverarbeitung des Besens – bei uns im Test ist nichts gebrochen, aber eine umsichtige Handhabung ist empfohlen.

Fotos: sidm / KEH; Hersteller / Eurotops

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.