Waschbecken aus Hartschaum

Wie es euch gefällt! Auch wenn es hier nicht um ein Theaterstück von Shakespeare geht, so passt der Ausspruch gut zu diesem Hartschaum-Waschtisch.

Die spezielle Beschichtung erlaubt nämlich eine individuelle Oberflächengestaltung, ob in Form von Fliesen, einer wasserfesten Spachtelmasse oder Tadelakt, einem marokkanischen Kalkputz aus Muschelkalk. Dieser wird nach dem Auftrag mit der Kelle durch Reiben mit Halbedelsteinen stark verdichtet und poliert. Anschließend folgt Seife, die mit dem Kalk reagiert und eine glänzende, wasserfeste Oberfläche bildet (schauen oder fragen Sie bei Interesse am besten nach Tadelakt-Systemen, die alle Bausteine enthalten).

 

Waschtisch mit Kern aus Hartschaum

Der Kern des Waschtischs ist in jedem Fall wasserfest, er besteht aus extrudiertem Polystyrolhartschaum (XPS). Der 120 x 55 cm große Baukörper wird in einem Stück gefertigt und weist drei Gefälleflächen auf, die nicht nur für Abfluss sorgen, sondern auch für eine interessante Optik. Die integrierten Adapter zur Aufnahme von handelsüblichen Abläufen und Armaturen sorgen mitsamt der Wandhalter für eine mühelose Montage des Waschtischs.

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.