Wandverkleidung

Grundwissen Wandverkleidung
 

Diese Themen erwarten Sie:

 

  • Wandverkleidung aus Kunststoff
  • Holzschindeln im Wohnbereich
  • Dekorpaneele für die Wand
  • Fliesen, Feinsteinzeug & Co.
  • Verblender aus Beton
  • Klassische Klinker-Riemchen

 

Eine Wandverkleidung kann aus unterschiedlichstem Material bestehen. Wir zeigen in unserem 8-seitigen Grundwissen eine Auswahl von Holz bis Stein und erklären die Montage.

Hängt Ihnen der Anblick von Raufaser zum Hals heraus und möchten Sie auch nicht mehr mit Farbe auf verputzten Flächen spielen, so wäre vielleicht eine Wandverkleidung das Richtige für Sie. Neben Fliesen, Kunststoffelementen und Betonsteinen, die z. B. aussehen wie Granit oder Schiefer, kann man klassische Paneele, Klinkerriemchen oder individuell zugeschnittene Holzschindeln an die Wände bringen. Doch Vorsicht: Zuviel davon in einem Raum kann einen erschlagen, also erdrückend wirken. Oftmals empfiehlt es sich deshalb, nur Teilflächen zu verkleiden, um Akzente zu setzen. Auch sollte Ihnen klar sein, dass sich viele Verkleidungen nicht einfach durch Überstreichen renovieren lassen. Unser achtseitiges Grundwissen zeigt zahlreiche Beispiele für Wandverkleidungen und deren fachgerechte Montage.

 

Grundwissen Wandverkleidung herunterladen

Umfang: 8 Seiten
0,99€

Quelle: selbst ist der Mann 9 / 2014

Malerarbeiten Holzvertäfelung selber machen

Holzvertäfelung selber machen

Von wegen altbacken – Holzvertäfelungen feiern ihr Comeback – und wir feiern mit…

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.