Wandgarderobe mit Spiegel

Mantel, Tasche & Co. verschwinden diskret hinter dieser platzsparenden Wandgarderobe mit Spiegel. Der Garderobenspiegel ist nicht nur nützlich für den kritischen Blick aufs Outfit, sondern lässt auch kleine Räume optisch größer wirken.

Flure zählen bei uns normalerweise nicht zu den größten Räumen in Haus oder Wohnung. Die nötige Garderobe sollte daher nicht viel Platz beanspruchen. Und um auch in einem kleinen Flur wenigstens ein Minimum an Großzügigkeit zu suggerieren, macht der große Garderobenspiegel unsere Wandgarderobe beinahe unsichtbar. Der Trick: Die Ablagen der Garderobe springen seitlich um je 10 cm hinter die Wandgarderobe mit Spiegel zurück, sind also nur ganz von der Seite zu sehen. Sie halten zugleich den Spiegel an der Wand, dessen Gewicht auf dem Boden ruht.

Möbel selber bauen
 

Kleine Garderobe

Dank Schiebetüren ist diese kleine Garderobe ein echtes Stauraumwunder

Praktisch: Für Schirme haben wir hinter dem Spiegel einen Haltebügel montiert, der den Schirmständer ersetzt!

 

Wandgarderobe mit Spiegel: Materialliste

  • Spanplatte 19 dick, weiß beschichtet:
  • 1 Spiegelplatte 1970 x 600
  • 2 Ablagebretter 400 x 250
  • 4 Auflager 400 x 100
  • 1 Kristallspiegel silber, Kanten poliert, 6 dick, 1968 x 600
  • 1 Schrankrohr Ø 25 - 30 x 230 (in Auflager einlassen)
  • Umleimer
  • Spanplatten-Schrauben
  • Holzleim
Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.