Vliestapete an der Decke

Wer seine Decke mit Vliestapete tapezieren will, muss notgedrungen "über Kopf" arbeiten – mit kleisternassen Tapetenbahnen nicht immer ein Vergnügen. Dank formstabiler Vliestapete ist das Tapezieren der Decke nun kein Problem mehr, denn der Kleister wird direkt auf die nackte Zimmerdecke aufgetragen statt auf die Vliestapete.

 

Decke mit Vliestapete

Weil die bei Papiertapete erforderliche Weichzeit entfällt, können Vliestapeten direkt ins Kleisterbett gedrückt werden. Der Auftrag des Tapetenkleisters erfolgt einfach mit der Malerrolle. So leicht ist die Verarbeitung von Vliestapeten – sogar an der Decke!

Zurück zum Thema Vliestapete >>

Zurück zum Themenschwerpunkt Tapezieren >>

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.