Vergleich: Montagekleber

Was Kleber heute leisten können, zeigen diese beiden Klebstoff-Kandidaten. Erinnern Sie sich noch an früher? Da musste man beim Verkleben immer darauf achten, die Werkstücke möglichst gut zu fixieren, bis der Montagekleber abgebunden hatte. Dieses Problem besteht heute mit so manchem Klebstoff kaum noch – wir haben zwei moderne Kleber miteinander verglichen.

So hat der Montagekleber Pattex Super Power eine Anfangshaftung von 350 kg/m², der etwas günstigere Pattex Power immer noch gute 150 kg/m². Das sind schon Hausnummern, die einem selbst mit etwas schwereren Werkstücken das Verkleben erleichtern! Die hohe Anfangshaftung und letztlich auch hohe Endfestigkeit lässt sich mit diesen Klebern aber nur erzielen, wenn ein Werkstück eine poröse bzw. saugende Oberfläche hat – es sind Dispersionsklebstoffe (das enthaltene Wasser muss vom Werkstück oder von der Luft aufgenommen werden). Die TÜV-geprüften, lösemittelfreien Kleber sind in Baumärkten erhältlich.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit:
  • In der Gattung „Dispersionsklebstoffe“ zwei sehr gute Produkte, vor allem Super Power hat eine extrem hohe Anfangshaftung; sehr gut kleben letztlich beide!

Quelle: selbst ist der Mann 2 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.