Badlüfter leise Ventilator: Leiser Badlüfter

Im Bad fällt naturgemäß viel Feuchtigkeit an. Ein Badlüfter transportiert überschüssige Luftfeuchtigkeit und üble Gerüche aus innenliegenden Bädern schnell und effizient nach draußen – leider erledigen das nur wenige Badlüfter leise. Ein Ventilator soll nicht nur das Bad lüften, sondern auch leise und sparsam sein. Dieser leise Bad-Lüfter von Marley vereint all diese Fähigkeiten in einem gut designten Gehäuse.

Der Clou dieses Ventilators ist weniger ein besonders sparsamer Antrieb, sondern eher die Einschaltzeit. So misst der Bad-Lüfter die Höhe der Luftfeuchtigkeit und schaltet sich nur zum Badlüften an, wenn diese zu hoch liegt. Auch die Nachlaufzeiten des Ventilators sind nicht starr, sondern abhängig von der Feuchtigkeit. Geht man also nur zum Händewaschen ins Bad, läuft nicht automatisch das Gerät nach. Der Marley SmartVentilator ist in Baumärkten und in Onlineshops erhältlich (ab ca. 140 Euro). Infos unter www.marley.de.

 

Leise Badlüfter kaufen

Was im Badlüfter Geräusche verursacht ist unterschiedlich: Schleifende Geräusche können auf eine Unwucht (oder Verschmutzungen) hinweisen. Auch unvorteilhaft geformte Rotosblätter im Ventilator können Strömungsgeräusche erzeugen. Meist ist es aber der Elektromotor alter Badlüfter, der für das typische, aber als unangenehm empfundene Surren des Badlüfters verantwortlich ist.

Stört Sie also der alte Lüfter, weil er unangenehm laut im Betrieb ist, vielleicht unzureichend feuchte Luft absaugt und dazu noch vergleichsweise viel Strom verbraucht, dann sollten Sie über den Kauf eines neuen leisen Badlüfters nachdenken. Sparsame moderne Leise-Lüfter sind günstiger als Sie denken und damit rentiert sich der Austausch schnell. Wie Sie einen Badlüfter einbauen, zeigt diese Anleitung Schritt für Schritt:

Badlüfter einbauen Zur Bildergalerie »

Hersteller versprechen viel, aber wann ist ein Badlüfter wirklich leise? Oft liest man die Bezeichnungen „leise“ oder „geräuscharm“ auf der Produkt-Verpackung. Aber was heißt das im Alltag? Vergleichen Sie besser die Angaben zum Schallpegel [ in dB(A) ] – nur sie geben verlässlich Auskunft über die Geräuschentwicklung des Badlüfters. Fehlt die Angabe, scheint der Hersteller in diesem Punkt wohl schweigsamer als sein Produkt!

Leise Badlüfter sollten Schallpegel unter 30 dB(A) erzeugen: 20 bis 40 dB(A) gelten als gut hörbar (wie Weckerticken, Computer-Ventilatoren, Hintergrundgeräusche im Haus). Unter 20 dB(A) sind Geräusche kaum wahrnehmbar. Manche Hersteller besonders leiser badlüfter erreichen solche Werte dank zurückverlgerter Ventilatoren oder spezieller Dämmkassetten, die den Badlüfter flächig abdecken und nur über Schlitze an den Rändern die Luft absaugen.

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2012

Beliebte Inhalte & Beiträge
Selbst

Ihre neue Damenjacke

Entdecken Sie Ihre Lieblingsjacken

Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.