history back
ANZEIGE
Themen Special: Wohnen mit Licht
Wohnen mit LichtAlles über Halogen, Energiesparlampen & LED »
ANZEIGE
ANZEIGE

Windspiel "Der hackende Gärtner"

Zu den Kommentaren (3)
Userprojekt Icon

Ziel war ein Windspiel zu bauen welches sich nicht nur im Wind ausrichtet sondern wo auch eine Bewegung einer Figur etc. stattfindet (Whirligig). Die Figur des hackenden Gärtners ist als Idee entstanden, da das Windspiel ja auch im Garten seinen Platz findet. Als Material habe ich Birke-Multiplex in folgen Dicken verwendet. Untere- und obere Aufnahme, Flügelaufnahme und Halterungen 18 mm, für das Unterteil des Körpers und das hintere Windschild 6,5 mm, für die Körper-Oberteile und Flügel 4 mm.

Natürlich kann jeder die Figur, Flügel, Unter- und Obere Aufnahme und Farben selber nach seiner Vorstellung und Geschmack wählen.

Würde mich über Kommentare, Anregungen und weiteren Ideen freuen.

Icon Schwierigkeitsgrad Machbar
Icon Kosten 25 - 100 €
Icon Zeitaufwand 1-2 Tage
Icon Insgesamt benötigte Personen 1 Person

Checkliste Werkzeug

Tischkreissäge, Stichsäge, Eisensäge, Anschlagwinkel, Maulschlüssel SW10

Checkliste Material

Birke-Multiplex 18, 6.5, 4 mm, Messingrohr D=8mm. Gewindestange M6

Kommentare

Ich hatte mir den Bauplan "Windspiele" von selbst.de schicken lassen und alle drei Windspiele nachgebaut (der Hubschrauber lohnt sich aber nicht, da er schlecht bis garnicht im Wind dreht).
Die Verbindungsstange habe ich aus Kupferdraht (1,5 qmm aus einem Feuchtraumkabel) gebogen, das hält ganz gut ( nur bei Sturm geht es an dieser Stelle außeinander. Man könnte aber auch Eisendraht vom Zaunbau für diese Verbindung nehmen.
Auch sollten die bewegten Massen der Figuren aus diesem Grund möglichst klein sein (z.B. nur bewegen der Arme).

Hast Du sehr schön gemacht und sehr Gut beschrieben.
Ich habe auch schon einige gebaut, leider geht das Multiplex und Sperrholz mit der Zeit auseinander. Aus diesem Grund habe ich meine letzten aus Acryl und ABS gebaut. Der Grundkörper wurde aus Dachlatten gemacht. Nun bin ich gespannt wie lange die halten.

Bis jetzt hat sich am Holz noch nichts geändert. Das Problem was ich hatte ist von der drehenden Bewegung in eine Auf- und Abbewegung haltbar zu realisieren. Wie hast Du das gelöst, sofern dein Windspiel eine Bewegung ausführt. Kannst Du mir mal Bilder von deinem Windspiel schicken, wäre nett. An Acryl bzw. ABS habe ich auch schon gedacht, aber woher beziehen.

wer Arbeitet macht Fehler und wer nichts macht, macht auch keine Fehler

Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.