history back
ANZEIGE
Themen Special: Wohnen mit Licht
Wohnen mit LichtAlles über Halogen, Energiesparlampen & LED »
ANZEIGE
Die neuesten Forenbeiträge
ANZEIGE

Terrassenausbau

Zu den Kommentaren (0)
Userprojekt Icon

Wir hatten eine kleine 12 qm große Terrasse. Nachdem wir die Fliesen und den Estrich mit einem Bohrhammer entfernt hatten, haben wir mit Hand weitere 25 qm Rasen und ein Streifenfundament auf eine frostsichere Tiefe von 70 cm ausgehoben. Als nächstes haben wir mit Schalungssteinen das Streifenfundament errichtet, also die "Wanne" betoniert. Nun wurde das Ganze mit 16er Riesel aufgefüllt, und ordentlich mit einer Rüttelplatte verdichtet. Darauf schütteten wir ca. 10 cm Split als Deckschicht. Nun haben wir noch die Leerrohre und die Kabel für die indirekte Beleuchtung verlegt und dann die venezianischen Natursteinplatten verlegt (im römischen Verband).
Im linken Teil haben wir noch einen alten Sickerschacht gekürzt, und auf diesen einen alten Brunnen angebracht. Zum Nachbar hin haben wir eine schöne Stufenmauer als hochgezogen. Nun haben wir vor der Terrasse noch eine weitere Jura-Natursteinmauer mit ein paar Stufen gemauert, um zwischen Terrasse und Abschluss noch ein paar Buxbäume pflanzen zu können, und einen weiteren Brunnen zu implementieren. Nun bietet die Terasse mit knapp über 40 qm sehr viel Platz, auch für unseren Besuch.

Ich finde, dass Ergebnis kann sich sehen lassen :)

Icon Schwierigkeitsgrad Machbar
Icon Kosten über 1000 €
Icon Zeitaufwand Über 4 Tage
Icon Insgesamt benötigte Personen Besser zwei

Checkliste Werkzeug

Bohrhammer, Kelle, Hände, Spaten,

Checkliste Material

Zement, Natursteinplatten, Jurasteine, Schalungssteine

Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.