history back
ANZEIGE
Themen Special: Wohnen mit Licht
Wohnen mit LichtAlles über Halogen, Energiesparlampen & LED »
ANZEIGE
ANZEIGE

Garderobe aus alten Holzbalken

Zu den Kommentaren (0)
Userprojekt Icon

Ich habe mir von einem Bauern in der Umgebung altes Holz von einem ehemaligen Dachstuhl besorgt. Dieses wurde nach einer ca. 6 Monatigen Trocknungsphase abgeschliffen und zugeschnitten. Beim abschleifen wurde zuerst mit Groben dann mit einer Drahtbürste und dann mit feinem Schleifpapier geschliffen. Durch die Drahtbürste ist die Holzstruktur richtig gut zum Vorschein gekommen.

Zum Zuschneiden hat sich die Handsäge mit etwas Geduld am besten bewährt. Die Verbindung der Elemente erfolgte durch eine Dübelverbindung mit Leim. Als Ablage für Schuhe und "Hüte" dienten Edelstahlstangen aus einer ausgedienten Kommode. Es können auch Alustangen oder Ähnliches dafür verwendet werden.

Zur Befestigung an der Wand ließ ich mir von einem bekannten Schlosser 20cm Rohre auf kleine Aluplättchen Schweißen. Diese wurden auf den Befestigungspunkten eingepasst. Alternativ kann auch ein Winkel verwendet werden.

Die Edelstahlstangen wurden Eingebohrt und auf der Wand ca. 2cm lange Rundholzstäbe befestigt, auf welche die Stangen einfach aufgeschoben werden.

Icon Schwierigkeitsgrad Machbar
Icon Kosten 1 - 25 €
Icon Zeitaufwand Unter 1 Tag
Icon Insgesamt benötigte Personen 1 Person

Checkliste Werkzeug

Säge, Bohrmaschine, Leim, Dübel, Bleistift, Winkel, Maßband, Schleifmaschine, Drahtbürste

Checkliste Material

Holzdielen ca. 3,5m, Edelstahlrohre ca.8m, Rundstab 2m 16mm

Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.