Upcycling Möbel

selbst ist die Frau: Möbel pimpen
Inhalt
  1. Möbel kreativ gestalten mit Wandtattoos
  2. Alte Möbel verschönern mit Tapetenresten
  3. Upcycling mit Kindermöbeln

Gekaufte Möbel aus dem Möbelhaus oder von Ikea sind häufig unschlagbar günstig, aber auch langweilig. Zeit für Upcycling-Möbel! Wir zeigen Ihnen, wie Sie mithilfe von Klebetattoos, Farbe und Serviettentechnik Ihre Möbel kreativ gestalten. So werden aus langweiligen Stücken wahre Hingucker!

Recycling kennt jeder, dabei is Upcycling viel sinnvoller. Anstatt alte Dinge komplett auseinander zu nehmen, werden diese aufgewertet, um ihren Nutzen zu verbessern oder sie einfach zu verschönern. Aus einem einfachen Billy-Regal wird dabei eine wunderschöne Glasvitrine oder ein alter Bistrotisch wird zu einem marrokanischen Mosaiktisch. Das Beste: Durch unsere Upcycling-Möbel können Sie bares Geld sparen! Denn alte Möbel, die ihre besten Tage schon hinter sich haben, finden sich kostenlos in jeder Wohnung.

Upcycling
 

Kommoden dekorieren

Schönen Stauraum kann man selbst machen – indem man eine alte Kommode dekoriert

 

Möbel kreativ gestalten mit Wandtattoos

Mit selbstklebenden Wandtattoos lassen sich alte Möbel verschönern – wie dieser schlichte Couchtisch. Ehe Sie das Wandtattoo mit dem Rakel auf dem Wohnzimmertisch festdrücken, sollten Sie die Tischplatte (sofern lackiert) leicht anschliefen oder zumindest sorgfältig reinigen (staub- und fettfrei), damit das Wandtattoo auch gut haftet. Praxistipp: Wer ein Wandtattoo auf Papierbasis dauerhaft schützen möchte, sollte den Tisch anschließend mit Klarlack lackieren – wie bei der Serviettentechnik.

Upcycling
 

Alten Tisch aufpeppen

Wie Sie Ihren alten Tisch aufpeppen, zeigen wir Ihnen hier in vier Varianten

 

Alte Möbel verschönern mit Tapetenresten

Wenn Sie noch Tapetenreste von Mustertapeten im Keller stehen haben, stöbern Sie doch einmal in den alten Tapetenrollen nach ausgefallenen Dessins: Schneiden Sie ein hübsches Muster aus und kleben Sie diesen mit Tapetenkleister auf die Tischplatte des Beistelltisches. Praxistipp: Es gibt auch fertig angemischten Tapetenkleister in der Tube, er wird oft als Bordüren-Kleber verkauft.

 

Upcycling mit Kindermöbeln

Upcycling-Möbel

Auch mit Tafellack lassen sich Möbel individuell gestalten: Die Zeiten, als es Tafelfarbe nur im klassischen Dunkelgrün zu kaufen gab, sind vorbei! Wir haben einen Esstisch mit Tafellack gestrichen und ein Schachbrett bzw. ein Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spielfeld aufgezeichnet. Nach der Partie genügt ein feuchter Lappen, um das Spielbrett verschwinden zu lassen! Die mit Tafelfarbe gestrichene Tischplatte erlaubt natürlich auch ganz andere Nutzungen: Lassen Sie Ihre Kinder nach Herzenslust malen. Notieren Sie schnell Ihre Einkaufsliste oder malen Sie die Sitzordnung für das nächste Kaffee-Kränzchen auf!

Fotos: sidm / Archiv; Redaktion deco&style, Hamburg

Quelle: selbst ist der Mann

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.