Anzeige

Unkraut Unkraut vergeht doch! Sofort und sogar mit Wurzel

Unkraut vergeht doch! Sofort und sogar mit Wurzel
© Shutterstock // Anna Hoychuk

Gegen Unkraut kann man auch ohne Glyphosat erfolgreich vorgehen!

Unkraut ist im Garten jedes Jahr ein großes Thema. Lästig, mühsam - und unbarmherzig wächst es immer wieder nach! An vielen Stellen helfen Jäten und Hacken. Am besten ist das Ausreißen, bevor die Pflanzen Samen gebildet haben. Dann lassen sich auch Unkräuter problemlos kompostieren. Ausnahmen sind lediglich Wurzelunkräuter wie Giersch oder Ackerschachtelhalm, die gehören in die Biotonne und nicht auf den Kompost.

 

Spritzmittel wirkt schnell und wochenlang

Unter Hecken oder in anderen Bereichen ist der Einsatz eines Unkrautmittels praktischer als das Jäten. Denn damit bleiben die Wurzeln der Kulturpflanzen ungestört. Finalsan UnkrautFrei Plus wirkt selbst bei hartnäckigen Unkräutern zuverlässig bis in die Wurzel. Die besondere Wirkstoffkombination aus Fettsäuren, wie sie in der Natur vorkommen, und einem Wachstumsregulator, wirkt mit sichtbarem Erfolg innerhalb von wenigen Stunden und wochenlang. 

Das Mittel wirkt sowohl gegen ein- als auch gegen mehrjährige Unkräuter zuverlässig. Einmal aufgesprüht, beginnt die Wirkung sofort. Sie hält mehrere Wochen an. Sobald der Belag angetrocknet ist, können Haustiere die behandelten Flächen wieder betreten. Es ist biologisch abbaubar** und schont Bienen und andere Nützlinge.

 

Das kann man sonst noch tun gegen Unkraut
 

  • Mulchen, also den Boden abdecken mit angetrocknetem Rasenschnitt oder anderen Pflanzenresten. Rindenmulch besser nicht verwenden. Denn der entzieht dem Boden bei seiner eigenen Zersetzung Nährstoffe, die dann den Pflanzen fehlen.
     
  • Beete so dicht bepflanzen, dass Unkraut keine Chance hat. Das ist auch für die Tiere im Garten viel besser, weil sie dort Unterschlupf finden können.
     
  • Unkrautvlies hilft dort, wo überhaupt nichts wachsen soll. Sie zersetzen sich aber mit der Zeit und müssen dann erneuert werden.
     
  • Spezielle Unkrautstecher helfen bei Löwenzahn und anderen Unkräutern, die lange Wurzeln bilden.


Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.