Umzugsratgeber: Welcher Umzugswagen ist der richtige?

Umzugsratgeber: Welcher Umzugswagen ist der richtige?
Wie groß muss der Möbelwagen sein, damit alle Möbel in einem Rutsch transportiert werden können?Foto: © DeVIce / Fotolia.com

Wer viele große und sperrige Möbel hat, der sollte einen LKW mieten. Zum einen haben solche Möbelwagen in der Regel eine Hebebühne, die es einfacher macht, schwere und große Gegenstände auf die Ladefläche des Möbeltransporters zu heben. Außerdem stören bei einem LKW, im Gegensatz zu einem kleinen Umzugswagen auch keine Radkästen auf der Ladefläche. So bleibt mehr Platz für die Umzugsgüter.

Ist der umzuziehende Hausstand nicht ganz so groß oder die neue Wohnung nicht allzu weit von der alten entfernt, lohnt sich eher ein Transporter. Auch wenn man so häufiger hin und her fahren muss, der Preis für die Anmietung eines Umzugswagens ist aber deutlich günstiger.

Die genaue Größe des Möbelwagens, das benötigt wird, lässt sich aber ganz leicht im Internet berechnen. Die meisten guten Vermietungsfirmen haben auf ihrer Webseite einen sogenannten Umzugsrechner, der die Größe des Umzugtransporters nach der Kubikmeterzahl des Umzugsgutes berechnet. Hier kann die Anzahl der Umzugskartons, die zu transportierenden Möbel und alle Geräte online eingegeben werden. Im Anschluss wird die benötigte Größe des Transporters angezeigt.

Praxistipp: Achten Sie darauf, welches Fahrzeug Sie überhaupt führen dürfen: Denn mit einem Führerschein der Klasse B darf man nur ein Fahrzeug bis zu maximal 3,5 t fahren. Wer noch die alte Führerscheinklasse 3 besitzt, der darf ein Fahrzeug bis zu maximal 7,5 t fahren.

 

Video: Halteverbot für Möbelwagen einrichten

Die günstige Alternative: Ist Ihr Hausstand überschaubar, lohnt es sich einen Anhänger für den PKW zu mieten. Bei einer Ladehöhe von 1,80 m, einer Breite von ca. 2m und einer Länge von 5,60m kann auf so einem Anhänger trotzdem einiges untergebracht werden. Und günstiger als ein Transporter ist es allemal. Ein Anhänger kostet etwa:

  • für 5 Stunden 25 Euro
  • für 1 Tag 35 Euro
  • für das Wochenende von Fr. 15 Uhr bis Montag 9 Uhr 79 Euro
  • für eine ganze Woche 199 Euro

Stundenweise ausleihen kann man Anhänger oft in großen Baumärkten. Braucht man ihn länger, lohnt sich eine Anmietung über das Internet (zum Beispiel über oneway24.com). Aber Vorsicht: Sparen Sie sich eine Fahrt und achten Sie darauf, ob der Anhänger wieder dort abgegeben werden muss, wo er ausgeliehen wurde. Geeignet sind Anhänger für einen PKW mittlerer Größe mit Anhängerkupplung. Allerdings darf nicht jeder einen PKW mit Anhänger fahren.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.