Umleimer aufbügeln

Umleimer schützen die Schnittflächen von Küchenarbeitsplatten und Spanplatten – auch für die Kanten von Echtholz-furnierten Massivmöbeln sind Umleimer erhältlich. Der Umleimer verbirgt den Spankern der Platte und gleicht die Kanten in Farbe und Oberflächenbeschaffenheit dre Fläche an. Außerdem – gerade bei Küchenarbeitsplatten erforderlich – schützt er den Spankern vor Nässe. Einen Umleimer aufbügeln ist nicht schwer. Was Sie beim Aufbügeln von Umleimern beachten sollten, zeigt Schritt für Schritt unsere Anleitung.

Kantenumleimer halten in der Regel mittels Schmelzkleber – und dieser ist auch nach Jahren problemlos mit Hitze wieder ablösbar. Wichtig ist allerdings, dass Sie beim Ablösen wie auch beim Aufbügeln der Kantenumleimer ein Küchenhandtuch unterlegen. Das schützt die Gleitfläche des Bügeleisens und vor allem die Oberfläche des (Kunststoff-)Umleimers. Nachdem Sie den alten Umleimer gründlich erwärmt haben, können Sie ihn vorsichtig von der Kante abziehen.

Umleimer

Praxistipp: Umleimer von der Rolle können bis zu 50 m lang sein – das kann kein Baum am Stück liefern. Deshalb sind solche Stoßstellen nicht zu umgehen. Beim Verarbeiten sollten sie entweder herausgeschnitten oder dort verwendet werden (beispielsweise bei einem Möbelstück), wo sie später nicht zu sehen sind. Echtholz-Umleimer müssen nach dem Aufbügeln wie das restliche Holzmöbel auch oberflächenversiegelt werden!

 

Anleitung: Kantenumleimer anbringen

  • Bei alten, breits zuvor furnierten Kanten müssen Umleimer und KLebereste vollständig entfernt werden (Heißluftfön verwenden).
  • Umleimer mit Überstand für Kantenlänge abschneiden und mit der Klebefläche nach unten auf Kante legen
  • Den Schmelzkleber des Kantenumleimers mit einem Bügeleisen verflüssigen: Streichen Sie dafür mit dem Bügeleisen (Temperatur nach Herstellerangabeneinstellen) mit hohem Anpressdruck in Längsrichtung langsam über den Umleimer. Zum Schutz von Umleimer und Bügeleisen Löschpapier oder dünnes Leinentuch zwischenlegen.
  • Praxistipp: Fahren Sie noch einmal extra an den Längskanten vorbei, um für einen festen Anschluss des Umleimers zu sorgen. Etwaige Spalte platzen später schnell ab!
  • Nun den Überstehenden Umleimer büdig abschneiden (s. u.) und ggf die Kanten mit einem Schleifblock brechen/glätten.
 

Kanten besäumen mit dem Umleimer-Messer

Umleimer-Messer

Dieser Kantentrimmer von Milescraft schneidet Überstände von Kantenumleimern bündig ab und sorgt für einen sauberen Abschluss. Das Umleimer-Messer verhindert zu tiefes Abschneiden der aufgebrachten Kante und ist einfach zu bedienen. Ideal für das Trimmen von Furnier und Laminat. Auch zum Schneiden von Rundungen gut geeignet. Das Umleimer-Messer LaminateTrimmer von Milescraft ist für 7,45 Euro z. B. bei www.sautershop.de erhältlich.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
UVP: EUR 62,50
Preis: EUR 59,97 Prime-Versand
Sie sparen: 2,53 EUR (4%)
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.