Treppe fliesen

Wenn Sie die Treppe fliesen, aber die Fliesen auf der Terrasse nicht richtig verlegen, kann es schnell passieren, dass Wasser unter der Fliese gefriert und den Belag hochdrückt: Abgeplatzte oder lockere Fliesen sind dann die Folge. Wie Sie aufgefrorene Fliesen auf der Steinterrasse oder der gefliesten Außentreppe reparieren, zeigt die Anleitung Schritt für Schritt. 

Wenn Sie eine Treppe fliesen möchten, zum Beispiel im Außenbereich, dann sollten Sie auf zwei Dinge unbedingt acht: Zum einen sollte eine geflieste Treppe im besten Fall zur Umgebung passen. Zum anderen ist auf Treppen Sicherheit das  oberste Gebot. Fliesen müssen rutschsicher sein und dürfen keine Stolperfallen bilden! Deswegen ist es auch so wichtig, aufgefrorene Fliesen zu reparieren und natürlich sollten Sie von vornherein sorgfältig arbeiten.

 

Treppe fliesen und reparieren

Checkliste Werkzeug

Viele Eigentümer von alten Bestandbauten kennen das Problem: Der Fliesenbelag im Außenbereich ist locker – auf dem Balkon, der Terrasse oder der Kellertreppe haben Frostschäden zu lockeren Fliesen geführt. Sie müssen also wieder neu verklebt werden, um das Sturzrisiko zu senken. Bei Reparaturarbeiten von Fliesen kommt es vor allem auf die Wahl geeigneter Produkte an. Auf einer Terrassentreppe hat sich eine Reihe Fliesen gelöst, die auf alten Fliesen verlegt waren. Geht dabei nichts zu Bruch, kann man die Fliesen aber in der Regel problemlos wieder festkleben. Praxistipp: Auch eingerissene Anschlussfugen sollte man erneuern, sonst gelangt Wasser an unerwünschte Stellen. Verwenden Sie einen für außen geeigneten Silikondichtstoff zur Reparatur.

Fotos: Claudio Kalex; Christian Meyer; sidm, Archiv

Einfach
25 - 100 €
Unter 1 Tag
1

Quelle: selbst ist der Mann 6 / 2011

Beliebte Inhalte & Beiträge
Heimwerkers Bierkiste
 
Preis: EUR 17,99
Das Hornbach Projekt-Buch
 
Preis: EUR 24,99 Prime-Versand
Heimwerker Pantoffeln
 
Preis: EUR 29,90 Prime-Versand
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.