history back
ANZEIGE
Mehr Artikel zum Thema
Tipps & Tricks
ANZEIGE
Wandgestaltung (Anzeige)
WandgestaltungNeue Atmosphäre ins Haus holen »
ANZEIGE
Zu den Kommentaren (0)

Streuner-Abwehr

redakteur
LupeStreuner-Abwehr mit Ultraschall

Streunenden Hunde und Nachbars Katze sind nicht immer gern gesehende Gäste im Garten. Eine Katzen- und Hunde-Abwehr basierend auf Ultraschall soll die Streuner dauerhaft fernhalten.

Katzenkot im Beet oder ein Hundehaufen vor der Haustür sind ohne Frage lästig. Mit Ultraschallwellen soll unerwünschter Tierbesuch im Garten vermieden werden: Die batteriebetriebene Streuner-Abwehr mit Bewegungsmelder wird draußen aufgehängt und sendet Töne aus, die nur Vierbeiner wahrnehmen und von ihnen als unangenehm empfunden werden. Auf Dauer sollen sie so die mit der Streuner-Abwehr gesicherten Bereiche meiden (über www.gardigo.de, ca. 40 Euro).

Tiere abwehren: Vogelscheuche im Beet >>


 
×
Warum möchten Sie diesen Beitrag melden?
Danke für Ihre Nachricht. Wir werden den Beitrag prüfen und ggf. löschen.
Schließen
Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.