history back
ANZEIGE
Das Neueste auf SELBST.de
Bauen & Renovieren
Garten & Balkon
Wohnen & Deko
Hobby & Freizeit
Möbel & Holz
Test & Technik
ANZEIGE
ANZEIGE
Die neuesten Forenbeiträge
Lexikon

Das Verspachteln der Kanten von Spanplatten ist eine sehr einf... mehr »


Das RAL-Farbtonregister ist eine deutsche Farbtonnorm.... mehr »


Übergänge von einem Bauteil zu den nächsten, z.... mehr »


Zum Lexikon »

Dachausbau

redakteur
LupeDachausbau
Diese Themen erwarten Sie:
  • Baurecht: Dachausbau richtig planen
  • Bautreppe für den Ausbau
  • Dachflächenfenster einbauen
  • Schrägdach dämmen
  • Giebelwand dämmen
  • Drempelwand bauen
  • Boden aus Trockenestrich
  • Wände im Trockenbau

Bei einem Dachausbau sind stets zwei Anforderungen zu meistern: Der Witterungsschutz des Hauses muss sichergestellt sein und Wärmeverluste sollten so weit wie möglich eingedämmt werden. Was einfach klingt, verlangt Wissen um bauphysikalische Zusammenhänge und fachgerechtes Arbeiten.

Dachgeschoss fachgerecht ausbauen

Die große Anzahl von Bauschäden an selbst ausgebauten Dachgeschossen verdeutlicht dies. Zunächst jedoch stellt sich die Frage, was Sie im Dachgeschoss unterbringen möchten. Eine komplette Wohnung unterm Dach mit Bad und WC, Küche, Wohn- und Schlafraum? Vielleicht auch mit separatem Eingang? Die beabsichtigte Nutzung hat einen entscheidenden Einfluss auf die Planungsschritte im Vorfeld und natürlich auf Ihren Erfolg, wenn Sie Ihr Dach selbst ausbauen.

Wie Sie die Probleme bei Ihrem Dachausbau souverän meistern, erklären wir Schritt für Schritt und reich bebildert auf 65 Seiten in unserem "Heimwerken kompakt".

Kommentare
Kommentar hinzufügen
Anmelden oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.