Terrassenbelag zum Klicken

Terrassenbelag zum Klicken

Quadratische und rechteckige Holzfliesen lassen sich sehr gut mit anderen Oberflächen wie Stein, Kunstgras oder Verbundstoffen kombinieren.

Als schicker und bequem zu verlegender Terrassen- und Balkonbelag sind Klick-Fliesen längst bekannt. Sie brauchen keine Unterkonstruktion und lassen sich ohne Bohren und Schrauben zusammenstecken.

So können Sie unschöne Betonplatten verstecken – auch wenn Sie kein Eigentümer, sondern nur Mieter sind. Mit verschiedenen Optiken und Farben lassen sich tolle Effekte erzielen: Kombinieren Sie Holz- oder BPC-Oberflächen (Bamboo Plastic Composite) zum Beispiel mit Kunstgras oder Stein (alles bei Bauhaus, ab 16 Euro/4er Set, Maße 30 x 30 oder 60 x 30 cm).

Während Holzfliesen für den Balkon schon weit verbreitet sind, sind Kompositfliesen aus Bruchstein noch selten. Kunstrasen in Qudrat-Form ist eine weiterentwicklung des in den 70ern beliebten Rasenteppichs!

Quelle: selbst ist der Mann 9 / 2012

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.