Terrasse bauen

Terrasse bauen

Eine Terrasse ist ein vielfältig nutzbar: ob zum Frühstück im Freien oder zum ungestörten Sonnenbaden. Terrassen aus Holzdielen konkurrieren mit Terrassen mit Steinbelägen oder Fliesen. Denn kaum ein Bodenbelag ist pflegeleichter. Und kaum ein Untergrund ist praktischer und dauerhafter. Fliesen sind einfach zu verlegen, die Möbel stehen sicher und lassen sich leicht bewegen. Holzterrassen hingegen werden wegen der warmen Oberfläche und des natürlichen Looks besonders geschätzt. Aus Holzdielen kann jeder Heimwerker die Terrasse selbst bauen!

Auf der Terrasse direkt am Haus findet im Sommer ein Großteil des Familienlebens unter freiem Himmel statt. Auf der Gartenterrasse genießt man vielleicht den kühlenden Schatten oder kann blickgeschützt sonnenbaden. Wer eine Terrasse bauen will, sollte den Terrassenbau vorher gsorgfältig planen. Wer sich über Lage, Material und Umsetzung im Klaren ist, kann mit etwas handwerklichem Geschick seine eigene Terrasse bauen und dabei viel Geld sparen!

 

Erst planen, dann die Terrasse bauen

Damit der Bau der Terrasse ein Erfolg wird, sollten Sie nicht gleich mit dem Spaten in den Garten stapfen, sondern den Bau der Terrasse vorausschauend planen. Wenn Sie die folgenden Fragen im Kreise der Familie beantwortet haben, können Sie das Material besorgen, um die Terrasse zu bauen. Los geht's!

  • Wie groß soll die Terrasse sein? Soll sie vier, sechs oder noch mehr Menschen Platz bieten?
  • Steht auf der Terrasse neben dem Esstisch auch eine oder mehr Sonnenliegen?
  • Wo liegt die Terrasee: direkt vor am Haus (vor der Küche oder dem Wohnzimmer) oder tief im Garten?
  • Dient die Terrasse auch als Grillplatz? Sind Stromanschlüsse vorhanden? Sind die Nachbarn vor Rauch und Gerüchen ausreichend geschützt?
  • Wann scheint die Sonne auf den geplanten Sitzplatz? Ist das die Zeit, in der die Terrasse vorwiegend genutzt werden soll?
  • Verschatten Bäume oder Nachbarhäuser den Terrassenplatz? Ist der Platz vor fremden Einblicken geschützt?

Praxistipp: Übereilen Sie bei der Terrassenplanung nichts. Machen Sie eine maßstabsgerechte und detaillierte Zeichnung von Ihrem Projekt: So können Sie den Materialbedarf exakt kalkulieren und kaufen nicht zu viel ein. Am Anfang der Planung lohnt es sich auch, die Wunsch-Terrasse im Garten mit Stecken und Flatterband abzustecken – so werden die Dimensionen deutlich, die die gebaute Terrasse haben wird. Zwänge und Engstellen fallen so schon in einem frühen Planungsstadium auf und ersparen später teure Planänderungen oder gar Rückbauten!

 

Terrasse bauen – aus Holz, Stein oder Fliesen

Aus welchem Material Sie Ihre Terrasse bauen, hängt unter anderem auch davon ab, welchen Untergrund Sie vorfinden. Wichtig: Denken Sie auch an die Entwässerung der Terrasse und bedenken Sie bei der Materialwahl den Aufwand, den die regelmäßige Reinigung und Instandhaltung vor allem von Holzterrassen bedeutet. Die folgenden Bauanleitungen haben für jeden Garten die passende Lösung parat:

Terrasse
 

Terrasse fliesen

Pflegeleicht und dauerhaft: Fliesen als Terrassenbelag sind eine gute Wahl

Terrasse
 

Terrassen planen

Wer eine Terrasse richtig planen will, sollte sich vorher über den Zweck Gedanken machen

Terrasse
 

Terrassenreiniger

Keiner schrubbt gerne auf den Knien: Terrassenreinigung kann auch einfach sein

Terrasse
 

Fundamentsteine Terrasse

Damit Ihre Holzterrasse einen festen Halt hat, ist ein solides Fundament erforderlich

Terrasse
 

Holzterrasse bauen

Eine Holzterrasse geht auch ohne direkten Hausanschluss – wir zeigen detailliert den Bau

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.