Terrasse aus Holzrost-System

Dieses Problem kennen viele Gartenbesitzer: Die einst beim Hausbau angelegte Terrasse ist mittlerweile in die Jahre gekommen und braucht dringend eine Schönheitskur. Hatte man sich zunächst aus Kostengründen für preiswerte Betonplatten entschieden, möchte man sich jetzt, nachdem das Häuschen bezahlt und das Finanzpolster etwas dicker ist, gern etwas Neues gönnen, beispielsweise ein attraktives Holzdeck.

 

Ausgeklügeltes Holzrost-System von Nivelo

Allein die damit verbundenen Vorarbeiten sind lästig und lassen manch einen vor einer kompletten Renovierung der Terrasse zurückschrecken. Doch jetzt ist Hilfe in Sicht: Nivelo, ein ausgeklügeltes Holzrost-System, das keine aufwendige Unterkonstruktion mehr benötigt. Damit ist es möglich, Stein- oder Waschbeton-Terrassen auf einfachste Weise zu renovieren.

Produkt-Info: Anlieferung der Holzroste Montage der Holzroste – Schritt für Schritt
Praxis-Tipp: Höhenausgleich mit Nivellierfüßen
Praxis-Tipp: Maßänderungen sind möglich
Praxis-Tipp: Holz kontrollieren

Jeder Holzrost bringt schon alle Komponenten mit, die Sie brauchen, um Ihre Terrasse fachgerecht zu belegen. Fünf höhenverstellbare, von oben regulierbare Nivellierfüße, so genannte Catsteps, sind der Clou des innovativen Holzrost-Systems. Anders als bei herkömmlichen Verfahren wird hier nicht die tragende Unterkonstruktion nivelliert, sondern jedes einzelne Element. Mit Hilfe der Stellfüße, die bereits in die Querträger der Roste eingelassen sind, können Sie die Elemente exakt ausrichten. Das heißt, Sie brauchen keine Unterkonstruktion!

Allerdings ist für den sicheren Stand der Stellfüße ein fester, tragfähiger Untergrund Voraussetzung. Das hieß in unserem Fall, dass der alte Steinbelag nicht nur liegenbleiben konnte, er musste es sogar – eine wesentliche Arbeitserleichterung für den Bauherrn. Die Holzroste sind 90 x 90 cm groß und knapp 11 cm hoch. Mit Hilfe der Catsteps sind bis zu 4 cm Höhenausgleich möglich. Die Elemente sind in den Holzarten Bangkirai oder Douglasie im Holzfachhandel zu haben – zum stolzen Preis von 89 bzw. 79 Euro pro Stück. Damit kommt man auf einen Quadratmeter-Preis von 109 bzw. 97 Euro, spart jedoch immens an Arbeitszeit.

Die Nivelo-Roste haben überdies den Vorteil, dass sie sich nicht nur schnell und einfach verlegen, sondern genauso problemlos demontieren lassen, beispielsweise beim Umzug. Wichtig ist, dass Sie zum Fixieren Edelstahl-Schrauben verwenden und sämtliche Löcher vorbohren! Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrer Terrasse haben, empfiehlt der Hersteller, die Oberfläche regelmäßig zu reinigen und eventuell mit Holzschutzlasur zu streichen. Wobei Bangkirai nicht unbedingt behandelt werden muss. Verzichtet man auf einen Anstrich, nimmt das Holz mit der Zeit einen vornehmen, leicht silbrigen Farbton an.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.