Teppichboden schneiden

Ein Teppichboden lässt sich schnell in einem Raum ausbreiten und festkleben. Probleme bereiten meist die Ecken und Kanten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Teppichboden schneiden, sodass er ohne Wellen und Dellen auf dem Boden aufliegt.

Müssen Sie einen Teppich zuschneiden stellen gerade Wände meist kein Problem dar. Drücken Sie den Teppichboden einfach indie Ecke und schneiden Sie den Teppich mit einem Cuttermesser zu. Alternativ gibt es für diese Aufgabe auch spezielle Teppich-Lineale. Problematischer wird es jedoch an Innen- und Außenecken.

Fußboden Teppichboden ausbessern
 

Teppichboden ausbessern

Ein Brandloch, ein Wachsfleck oder Druckstellen: So könnnen Sie kleine Schäden im Teppichboden ausbessern

 

Teppichboden schneiden: Ecken und Kanten

An Ecken und Kanten kann ein zu großer Teppich natürlich nicht richtig aufliegen. Das macht das Zuschneiden etwas problematischer. Ein Entlastungsschnitt hilft dabei, den Teppich in Form zu bringen. Schneiden Sie dden Teppich dafür vorsichtig an der Ecke ein. Gehen Sie dabei sehr behutsam vor, damit Sie nicht zu viel einschneiden. Sobald der Teppichboden richtig aufliegt, können Sie ihn wie gehabt weiter schneiden.

 

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.