Teichbrücke

Im asiatisch inspirierten Wassergarten ist die Teichbrücke ein festes Gestaltungselement. Der Weg übers Wasser wird damit kunstvoll inszeniert. Eine Brücke über den Teich zu bauen hat aber auch praktische Aspekte: Sie kann eine attraktive Abkützung von der Terrasse in den garten bedeuten. Zudem erleichtert eine Teichbrücke die Pflege des Biotops und erlaubt, Flora und Fauna im Teich aus nächster Nähe zu beobachten. Diese Bauanleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie eine Teichbrücke selbst bauen.

Die Teichbrücke im heimischen Garten ist überwiegend ein nützliches Schmuck-Element. Vorschriften zu Statik, Geländerhöhe und Brückenneigung, wie Sie für Brücken im öffentlichen Raum gelten, können hier weitestgehend ignoriert werden – dennoch sollten Sie beim Bau einer Teichbrücke Ihrer eigenen Gesundheit zuliebe auch auf die Sicherheit achten.

 

Teichbrücke selbst bauen

Um die Spannweite der Brücke über den Teich gering zu halten, bietet es sich an, die Teichbrücke über die schmalste Stelle des Gewässers zu schlagen – stundenglasförmige Teiche bieten sich hier am besten an! Die Ausmaße der Brücke müssen zum Teich passen: Überdeckt die Teichbrücke einen Großteil des Wasserspiegels ist das keine harmonische Kombination. Gönnen Sie der Teichbrücke auch ausreichend "Landkontakt": An beiden Enden sollte die Brücke über den Teich deutlich über die Uferzone hinausreichen und erst am trockenen Ufer enden. Hier stößt die Teichbrücke auf festen Boden, der als tragfähige Gründung taugt! Sonst besteht die Gefahr, dass die Brückenauflager in der feuchten Sumpf- und Uferzone einsinken oder abrutschen.

Begehbare Teichbrücken sollten mindestens 60-80 cm breit sein und möglichst dicht über dem Wasserspiegel liegen – das erspart Ihnen den Bau von Rampen oder Stufen an den "Brückenköpfen"! So bilden die Brücken auch kein optisches Hindernis, will man den Teich aus der Ferne betrachten. Klassische Terrassendielen eignen sich am besten als Obermaterial – sie sind vergliechsweise rutschsicher und lassen sich leicht bearbeiten. Reine Schmuck-Brücken (hoch gewölbt oder mit Zier-Geländer) unterliegen rein dem Geschmack des Hausherren oder der Gartenbesitzerin und werden meist optisch auffällig in den Blickachsen des Gartens positioniert, ohne praktischen Nutzen bei der Teichpflege.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis:
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.