Tauchsäge von Bosch

Mit der PKS 16 Multi (ca. 130 Euro) bietet der Hersteller Bosch eine Tauchsäge an, die für viele Heimwerkerarbeiten bis 16 mm Schnitttiefe sehr gut geeignet ist. Bei unserem "selbst ausprobiert" hat die kleine Tauchsäge im Praxiseinsatz überzeugt.

 

Tauchsäge von Bosch mit vielen Extras

Laut der Produktbeschreibung des Herstellers Bosch bietet die Tauchsäge dem Heimwerker eine Spindelarretierung für schnelles und einfaches Wechseln des Sägeblattes an. Ferner soll die "CutControl"-Technologie für gerade und einfache Schnitte sorgen. Die Schnitttiefe für ein präzises Bearbeiten des Werkstücks läßt sich komfortabel einstellen. Das spezielle Design der Bodenplatte und das außenliegende Sägeblatt erlauben randnahes Sägen. Ebenfalls wird bei der Tauchsäge von Bosch ein Staubsaugeradapter mitgeliefert, der mit einem angeschlossenen Staubsauger den Arbeitsplatz des Heimwerkers säuber hält.

Die Tauchsäge arbeitet netzgebundenen mit 400 Watt. Die Säge von Bosch ist mit je einem grob- und einem feinzahnigen Blatt für Holz und holzähnliche Werkstoffe sowie einer Diamant-Trennscheibe für Fliesen (Ø je 65 mm) im Kunststoffkoffer untergebracht. Die abklappbare Sohle und die Spindelarretierung an der Tauchsäge von Bosch sorgen für einen einfachen Blattwechsel mit dem Inbusschlüssel.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Tauchsäge von Bosch
  • Tauchsäge ist ideal für Tauchschnitte (z. B. Boden-Schattenfugen bei Wandanschlüssen)
  • Drei Blätter für verschiedene Materialien, u. a. für Keramik
  • Hohe Schnittleistung und saubere Zuschnitte auch bei Fliesen

Quelle: selbst ist der Mann 4 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Sonstiges

Hochwertige Jacken

Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.