Tapete fürs Schlafzimmer

Gestalten mit Tapeten

Das Schlafzimmer wurde früher oft nur zum Schlafen betreten – entsprechend schmucklos war es gestaltet. Doch die Zeiten des Dornröschenschlafes sind vorbei: Immer mehr Menschen wollen ihr Schlafzimmer opulent einrichten und liebevoll gestalten – mit Tapeten gelingt das ganz einfach.

Damit das Schlafzimmer ein vollwertiger Raum wird, der den ganzen Tag genutzt wird und nicht nur zum "unter die Decke schlüpfen", sollte dieser spezielle Rückzugsort auch ansprechend gestaltet werden. Mit Tapeten fürs Schlafzimmer lässt sich der Raum schnell wohnlich gestalten. Da die Möbel im Schlafzimmer meist sehr groß, schwer und unverrückbar (und auch teuer) sind, sind Schlafzimmer-Tapeten eine günstige Möglichkeit, dem Privatraum schnell einen neuen Look zu verpassen: Oft genügt es schon, wenn man die Wand hinter dem Bett neu tapeziert oder der Nische mit dem kleinen Schreibtisch eine auffällige Muster-Tapete gönnt. Wer sein Schlafzimmer mit Tapete neu gestalten will, findet viele Anregungungen und Inspirationen im Netz. Was bei der Auswahl von Tapeten fürs Schlafzimmer zu beachten ist, erfahren Sie hier.

 
 

Tapeten-Ideen fürs Schlafzimmer

Mehr zum Thema

Heute dient das Schlafzimmer nicht mehr nur dem Nachtschlaf, sondern ist zugleich Rückzugsraum, bietet offene Ankleiden, schafft einen Platz zum Lesen und Entspannen oder für das Morgen-Yoga. Die Einrichtung des Schlafzimmers reagiert darauf. Durch eine passende Wandgestaltung mit Tapeten und Farbe binden Sie ihre Schlafzimmermöbel stimmig zusammen – ob als Schlafzimmer im romantischen Landhaus-Stil oder als kühle Rauminszenierung aus Fernost. Wie Sie Ihr Schlafzimmer mit Tapeten gestalten, erfahren Sie in den folgenden Anleitungen:

Möbel selber bauen
 

Schlafzimmer gestalten

Wir verraten Ihnen, wie Sie mit Farbe und den richtigen Möbeln Ihr Schlafzimmer gestalten

Schnell ist der Entschluss gefällt: Ich verschönere mein Schlafzimmer mit einer bunten Tapete! An ausgefallenen Tapeten fürs Schlafzimmer mangelt es in deutschenbaumärkten nun wahrlichnicht: moderne Muster-Tapeten, romantische Landhaus-Tapeten oder sündhaft teure Designer Tapeten. Damit die Tapete im Schlafzimmer Sie aber sanft ins Reich der Träume gleiten lässt und nicht zum wahren Alptraum wird, sind folgende Punkte zu beachten:

  • Auch die Tapete sollte die ruhige Atmosphäre im Schlafzimmer unterstützen
  • aufdringliche, "laute" Muster sind zu vermeiden
  • grelle Farben scheiden ebenfalls aus
  • ideal sind gedämpfte, abgetönte Farben für Ruhe – Pastelltöne beleben und erfrischen am Morgen
  • manchen Farben wird eine besondere Wirkung auf das Unterbewusstsein attestiert: Esoterik oder nicht?

Praxistipp: Greifen Sie zu Struktur-Tapeten! Die geprägten Muster sind filigran und unauffällig und können mit Wandfarbe in der Wunschfarbe überstrichen werden. Je nach Lichteinfall tritt das Muster der Prägetapete mal stärker mal schwächer zutage.

Möbel selber bauen
 

Feng Shui im Schlafzimmer

Beim Feng Shui im Schlafzimmer geht es nicht ums Dekorieren sondern ums Freiräumen: Platz fürs Chi

Zurück zum Themenschwerpunkt Tapeten >>

Fotos: Rasch, A.S. Création, Dt. Tapeteninstitut, Erfurt, Archiv

 

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.