Streichen: Farbe in Streifen

Farben verleihen Räumen Behaglichkeit und beeinflussen unsere Gefühle: Beispielsweise wirkt Grün durch seinen Bezug zur Natur entspannend. Wir haben unsere Wand in verschiedenen Grüntönen in Streifen angestrichen.  

Weiße Wände sind langweilig. Doch die beinahe unüberschaubare Auswahl an Farben und deren Kombination lässt die Entscheidung schwerfallen, wie man die eigenen Wände gestalten soll. Vor allem sollten Sie sich vor Augen führen, wie sich Farben auf die Proportionen der Räume auswirken können: So schaffen beispielsweise warme, erdige Töne in großen Zimmern eine gemütliche Stimmung, wohingegen sie in kleinen Räumen beklemmend wirken können.

 

Farbkombinationen mit Colordesigner testen

Möchten Sie einen langen, schmalen Raum harmonischer gestalten, streichen Sie die Seitenwände in einer dunklen und die Stirnfläche in einer hellen Farbe. Und Pastelltöne an der Decke lassen diese höher erscheinen. Sind Sie sich unsicher, welche Farben Sie einsetzen und wie miteinander kombinieren sollen, können Sie auf die Online-Colordesigner von www.alpina-farben.de sowie www.schoener-wohnen-farbe.de zurückgreifen und ausgiebig testen.

Fotos: selbst ist der Mann

Einfach
25 - 100 €
1-2 Tage
1
Checkliste Werkzeug

Quelle: selbst ist der Mann 8 / 2011

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.