Spritzfreie Farbe von Alpina

Weiße Wände streichen ohne Spritzen und Tropfen war früher der Wunschtraum jedes Heimwerkers. Die normale Farbe aus dem Baumarkt war oft unbequem in der Handhabung. Eine Unachtsanmkeit während des Streichens und das teure Möbelstück war voll weißer Farbe. Heute ist Renovieren ohne Spritzen und Tropfen dank einer speziellen Farbe von Alpina wahr geworden. Wir haben die spritzfreie Farbe von Alpina selbst ausprobiert.

 

Spritzfreie Farbe von Alpina neu erfunden

Vor vielen Jahren benutze man feste Farbe, um Spritzen und Tropfem beim Anstreichen zu vermeiden. Ein Nachteil war, dass sich die Farbe nicht abtönen ließ und mit hohem Krafteinsatz an die Wand gebracht und verschlichtet werden musste. Alpina hat die spritzfreie Farbe neu erfunden und bietet sie unter dem Namen "Spritz-Frei Weiss" an. Diese kostet im 10 Liter-Gebinde ab rund 45 Euro.
Nach der DIN-Norm EN 13 300 weist die mattweiße spritzfreie Farbe von Alpina die Deckkraftklasse 1 (bei 6 Liter/m2) und einen Nassabrieb der Klasse 2 auf. Für die optimale Verarbeitung der spritzfreien Farbe ist der "Spritz-Frei-Spezialroller" (ab 13 Euro) erforderlich. Bei der Anwendung der Farbe bestätigt sich eine deutlich spritz- und tropfreduzierte Verarbeitung und eine überzeugende Trocken-Deckkraft (subjektive Deckkraft der getrockneten Farbe).

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: spritzfreie Farbe von Alpina
  • + Stark reduziertes Spritzen bei der Verarbeitung mit dem Spezialroller
  • + Gleichmäßiges Verschlichten bei geringem Kraftaufwand möglich
  • + Günstiger Preis (4,50 Euro/Liter) der spritzfreien Farbe
  • + Überzeugende Trocken-Deckkraft

Quelle: selbst ist der Mann 7 / 2015

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.