Spindel-Schleifer von Scheppach

Ein oszillierendes Spindelschleifgerät versäubert da, wo sonst Handschliff nötig ist. Für ca. 150 Euro bietet Scheppach mit der osm 100 einen Spindel-Schleifer an, der die Herzen der Heimwerker höher schlagen lässt. Wir haben den Spindel-Schleifer von Scheppach "selbst ausprobiert".

Denn mit dem Spindel-Schleifer von Scheppach sind Konturschliffe an Werkstücken möglich, die sonst mühsam händisch bearbeitet vom Heimwerker werden müssten. Für vergleichsweise wenig Geld bekommt der der Hobby-Handwerker bei dem Spindelschleifgerät viel:

Die Schleifwalzen (13, 19, 26, 38, 51 und 76 mm) vollziehen bei der Rotation eine Hubbewegung und verhindern so hohe Wärmeentwicklung. Einlageringe im Grauguss-Arbeitstisch und ein Absaug-Anschluss machen komfortables Arbeiten mit dem Spindeö-Schleifer möglich. Einziges Manko des Schleifers von Scheppach: Die Weichkunststoffteile riechen etwas streng.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Spindel-Schleifer von Scheppach
  • Überzeugende Schleifleistung des Spindel-Schleifers
  • Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis, bei dem man den Geruch verzeihen kann

Quelle: selbst ist der Mann 4 / 2013

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,84 Prime-Versand
Sie sparen: 72,97 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.