Solar-Energie: Wie man mit Sonnenwärme Strom erzeugt


Dass geschmolzener Sand aus Sonnenstrahlen Strom machen kann, ist keine abgehobene Träumerei: Auf immer mehr Hausdächern erzeugen Solarzellen aus Silizium nutzbare elektrische Energie. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier:

Die photovoltaische Umwandlung von Lichtenergie in elektrische Energie geschieht ohne mechanisch bewegliche Teile durch den sogenannten "photovoltaischen Effekt". Direkt an der Solarzelle kann zwischen zwei Kontaktflächen an der Vorder- und Rückseite der Zelle eine Spannung abgenommen werden. In üblichen netzgekoppelten Anlagen wird die erzielte Stromausbeute ohne Speicherung direkt in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Um eine effiziente Nutzung der Solarenergie zu ermöglichen, werden einzelne Solarzellen zu Modulen zusammengebaut. In den Modulen werden die empfindlichen, sehr dünnen Zellen auch mechanisch gegen Bewitterung geschützt untergebracht. Diese Module können dann ähnlich wie Solarkollektoren zum Beispiel auf dem Dach installiert werden.

  • Wie man mit Sonnenenergie warmes Brauchwasser erzeugt, sehen Sie hier: Solar-Energie: Wie man mit Sonnenwärme Trinkwasser erwärmt

  • Der sogenannte "photovoltaische Effekt" ermöglicht es, aus Sonnenenergie elektrischen Strom zu erzeugen. Wie er funktioniert, sehen Sie hier: Solar-Energie: Wie funktioniert der "photovoltaische Effekt"?

  • Zurück zum Thema Solar-Energie: Wie man mit Sonnenwärme heizt

Zurück zum Beitrag Solarenergie: Sonnenwärme & Solarstrom >>

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis:
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.