Siphon: Abfluss reinigen

Natürlich sollten Sie Ihrem Abfluss nicht erst beim Verlust wertvoller Schmuckstücke oder hoffnungsloser Verstopfung die gebührende Aufmerksamkeit schenken. Leider fragen sich die meisten Frauen tatsächlich erst wenn der Abfluss verstopft ist, wie um Himmels willen sie in die Rohre unterhalb des Wachbeckens gelangen, um den Abfluss reinigen zu können – was im Grunde nicht schwierig ist.

Zudem ist diese Art der Reinigung des Siphons bei weitem verträglicher als die Anwendung chemischer Abflussreiniger, die Siphon-Rohre aus Kunststoff durch eine große Hitzeentwicklung sogar beschädigen können. Wir müssen allerdings zugeben, dass eine Siphon-Reinigung wirklich keine angenehme Arbeit ist. Dagegen hilft der Griff nach schützenden Gummihandschuhen und rasches Arbeiten.

 

 

Abfluss: Siphon reinigen

Der Siphon unterhalb des Waschbeckens besitzt meistens drei Feststellringe, über die sich das Abflussrohr lösen lässt. Oft reicht es aus, das Kniestück, also den gebogenen Teil, abzuschrauben. Hier lagern sich naturgemäß besonders viele Reste ab. Es ist übrigens auch der Ort, an dem im Abfluss verloren gegangene Ringe wieder auftauchen. Reicht die Verstopfung weiter, muss man das waagerecht in die Wand montierte Rohr aus der Wand herausziehen und ebenfalls reinigen. Danach fließt das Wasser wieder!

Mehr Einrichtungsideen der Miss DIY und viele weitere Tipps, wie Sie zur Heimwerker-Königin werden, finden Sie im gleichnamigen Buch. mehr >>

Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1
Checkliste Werkzeug

Fotos: Pavel Strnad, Monika Nonnenmacher (1), Draksal Fachverlag

Quelle: Sonderheft 11 / 2011

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.