Silikon Dosierspender

Silikonkartusche

 

 

Kartuschenpistolen, in die man herkömmliche Nachfülltuben für Silikon oder Acryl-Dichtmasse einspannen muss, wirken auf viele umständlich und abschreckend. Seit einiger Zeit werden deshalb Kartuschen mit integriertem Dosierspender angeboten.

 

Neuer, praktischer Dosierspender

 

 

Henkel hat diese Produktreihe nun überarbeitet und verfeinert. So ist der Dosiergriff jetzt ergonomischer geformt. Außerdem lässt sich die Kartuschenspitze um 180 Grad drehen, was eine flexiblere Handhabung beim Auftrag ermöglicht. Der Clou ist die Dosiereinstellung, die unterschiedlich starke Silikonaustritte ermöglicht. Kleiner als „Mittelstellung“ beendet allerdings mit einem „Klack“ den Silikonfluss und sperrt den Griff. Eine gewisse Strangdicke lässt sich bei der werkseitig geöffneten (bei Erstgebrauch seitlich eine Lasche abreißen!), aber mittels Kappe verschließbaren Kartuschenspitze also nicht unterschreiten. Dennoch ermöglicht dieses System flexiblere Aufträge als normale Kartuschen, bei denen man die Spitze abschneiden muss und die keinen Dosierhebel aufweisen.

100 ml werden in diversen Baumärkten für ca. 6,50 Euro angeboten – ideal für kleinere Reparaturen.

 

 

Quelle: selbst ist der Mann

Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.