Sichtschutz Balkon

Für Mieter bietet der Balkon die Möglichkeit, Zeit unter freiem Himmel zu verbringen: Auf dem Balkon lässt sich herrlich entspannen, ein kleines Sonnenbad nehmen oder einfach den Blick in die Ferne schweifen zu lassen. Allerdings steht man – zumal in dicht bebauten Innenstadtquartieren – auf seinem Balkon auch unter steter beobachtung durch seine (vileen) Nachbarn. Ein Sichtschutz für den Balkon sperrt neugierige Blicke von Ihrem Lieblingsplatz aus und schafft eine private Ruhe-Oase im Großstadt-Dschungel.

Ein Balkon-Sichtschutz muss viele Funktionen erfüllen: Blicke von der Straße hält eine Balkonbespannung am Balkongeländer ab. Neugierige Nachbarn sperrt man am besten mit einem Paravent oder einer fest montierten Sichtschutzwand aus – Vertikalmarkisen sind eine variable Alternative, die vor allem auf zugigen Balkonen sinnvoll sein kann. Liegen noch viele Etagen über Ihnen, kann auch eine an der Balkondecke montierte Markise (oder ein einfacher Sonnenschirm) Ihre Privatsphäre nach oben absichern. Ein Balkon-Sichtschutz gewährt Ihnen Ihr Recht auf Privatsphäre auch auf dem Freisitz der Wohnung und schützt zusätzlich vor Wind und Sonne.

 

Sichtschutzmatten und Balkonbespannungen

Meist sind Balkon nur mit einem Metallgitter oder einem Platten-Geländer gesichert (gegen Abstürze). Massive Balkonbrüstungen, die auch vor ungewollten Einblicken schützen werden immer seltener (aus Gründen der Ästethik, Kosten, Statik, Bauphysik, ...). Damit der Balkon vielseitiger und öfter nutzbar wird, muss der Freisitz gegen Wind, direkte Sonneneinstrahlung und neugierige Blicke abgeschirmt werden. Zur Grundausstattung gehören hier Balkonverkleidungen, die als Sicht- und Windschutz gleichermaßen am Balkongeländer befestigt werden. In Sachen Material (Kunststoff, Stoff, Bambus, ...) oder Optik (uni, Streifen, Fotodruck, ...) bieten Balkonbespannungen für jeden Geschmack die passende Lösung. Textile Balkonverkleidungen werden einfach mit einer Schnur und Ösen über das Geländer gespannt.

Auch flexible Sichtschutzmatten aus Naturmaterialien (Seegras, Schilf, Bambus, ...) erhöhen den Nutzwert den Balkons und überzeugen mit vielen Vorteilen: Sie bieten einen wetterfesten Wind- und Sichtschutz, trotzen Wind & Sturm (reißfest, wasser- und UV-beständig), Naturmaterialien bilden eine natürliche Patina statt zu verbleichen und lassen sich mit wenigen Befestigungen (Drahtschlaufe, Kabelbinder, ...) formstabil am Balkongeländer befestigen.

Balkon
 

Bambus-Sichtschutz für den Balkon

Natürlicher Sichtschutz für die Brüstung: Bambus erobert den Balkon für mehr Asia-Flair

 

Balkontrennwände & Vertikalmarkisen

Schwieriger ist der Sichtschutz zur Seite: Modulare Balkontrennwände aus Weidenruten, Holzflechtwerk oder bewachsenen Rankgittern sind eine Option, um die Einsehbarkeit den Balkons zu Seite einzuschränken. Klappbare Paravents erlauben das bedarfsgerechte, zeitweise Abschirmen des Freisitzes. Ein Paravent ist schnell aufgestellt und benötigt keine Montage an der Fassade – für viele Mieter ein wichtiges Argument.

Wer dauerhaft die seitliche Sicht auf seinen Balkon unterbinden will, findet in Vertikalmarkisen oder fächerförmigen Balkonrollos die passende Sichtschutz-Lösung. Die Markise parkt in einem Metallkasten und wird bei Bedarf herausgezogen oder fächerförmig ausgeklappt. Bei dieser Art von Balkon-Sichtschutz ist aber die kraftschlüssige Montage an der Fassade zwingend erforderlich – für Ihre Mietwohnung holen Sie dafür unbedingt die schriftliche Erlaubnis Ihres Vermieters ein!

Balkon
 

Windschutz für den Balkon

Mit diesem Balkon- geländer aus Acrylglas schaffen Sie einen effektiven Windschutz

 

Balkon-Sichtschutzmatte montieren

Mit einer Sichtschutzmatte können Sie – rückbaubar – Ihre Balkonumrandung verschönern und den Sichtschutz auf dem Balkon für etwas mehr Privatsphäre erhöhen. Mit der Sichtschutzmatte Rügen von Videx (über wwww.sichtschutz-welt.de) wird der Balkon dekorativ gegen Einblicke und Wind abgeschirmt und auch die große Lücke zwischen Balustrade und Boden geschlossen – so kullert auch kein Kinderspielzeug mehr aus dem 3. Stock auf den Bürgersteig! Die flachen Kunststoffröhrchen sind mit einem Garn verwoben und gut kürzbar (und auch verlängerbar mit Clips), zudem so flexibel, dass sie an Ecken und Rundungen angepasst werden können. Lediglich die U-Profile müssen ggf. abgelängt werden. Befestigt werden die Matten mit speziellen Schlaufen – diese sind allerdings nur 17 cm lang und für dickere Pfosten zu kurz und auch nicht besonders stabil. Eine gute Alternativlösung war hier einfacher (Blumen-)Draht. Die Matte in Nussbraun 90 x 300 cm inkl. Schlaufen und U-Profil kostet ca. 54 Euro.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Sichtschutzmatte von Videx
  • + Kunststoffmatte lässt sich leicht pflegen
  • + Kürzen ist problemlos möglich
  • – Befestigungsschlaufen nicht immer ausreichend

Quelle: selbst ist der Mann 10 / 2015

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.