Sicherheits-Kettensäge von Worx

selbst ausprobiert: Sicherheits-Kettensäge von Worx

Wenn im Garten mal ein paar dickere Äste zersägt werden sollen, muss es nicht gleich mit der großen Kettensäge sein. Im Umgang mit der Motorsäge sollte man sich ohnehin schulen lassen, schließlich ist die Arbeit gefährlich und erfordert korrekte Schutzkleidung. Das ist bei JawSaw, der Sicherheits-Kettensäge von Worx (www.worxtools. com, ca. 150 Euro) nicht der Fall:

Die Kette im „Maul“ der Motorsäge ist komplett ummantelt und Sie damit vor Verletzungen geschützt. Sie können mit der Kettensäge von Worx Stämme und Äste bis 10 cm Durchmesser (Schnittlänge 15 cm) sogar ohne Bock direkt auf dem Boden oder Pflaster sägen. Die Elektro-Kettensäge ermöglicht jedem Benutzer sicheres Arbeiten. Das Gehäuse der Kettensäge lässt sich für den Kettenwechsel einfach öffnen.

Die JawSaw gibt es auch mit einer 1,5 m langen Verlängerungsstange, wodurch sich der Arbeitsradius in der Höhe erweitert. Die Elektro-Kettensäge wiegt 3,7 kg, die Stange zusätzlich 1,6 kg. Wer über Kopf arbeitet, sollte seinen Armen nicht zu viel zumuten.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Kettensäge von Worx
  • Schneidet am Boden wie auch im Geäst sauber und sicher
  • Kettenwechsel unproblematisch
  • Keine Schutzkleidung notwendig

 

Alles über Kettensägen >>

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.