selbst ausprobiert: Terrassen-Reiniger

Auch Holz- und WPC-Terrassen benötigen regelmäßige Pflege, die allerdings mit Schrubber und Wurzelbürste recht mühsam werden kann. Kärcher bietet mit dem PS 40 Powerschrubber (rund 50 Euro) einen praktischen Helfer an, der direkt an Hochdruckreiniger des Herstellers angeschlossen werden kann. 

Der Terrassen-Reiniger ist mit drei integrierten Hochdruckdüsen ausgestattet, die dem Schmutz zu Leibe rücken. Mit der integrierten Abziehlippe werden glatte Flächen nach der Reinigung getrocknet. Hartnäckige Verschmutzungen können darüber hinaus mit dem Reinigungsmittel Holzreiniger 3-in-1 (rund 7 Euro pro Liter) behandelt werden – die Verkaufsverpackung ist so gestaltet, dass sie in größere Kärcher-Hochdruckreiniger im Plug’n’Clean-System direkt in das vorgesehene Reiniger-Fach passt. Das Mittel kann alternativ bei anderen Reinigungsgeräten in das Reinigerfach gefüllt werden, auch eine manuelle Anwendung ist möglich. Der Reiniger wird wie üblich im Niederdruckbetrieb des Hochdruckreinigers ausgebracht, danach wird die Fläche im Hochdruckbetrieb nachgespült. Unser Test auf einer WPC-Fläche ergab ein überzeugendes Ergebnis.

Das "selbst ausprobiert"-Fazit:
  • Bequemes Reinigen von Holzdecks und WPC-Oberflächen
  • Trotz intensiver Reinigung wenig Verschmutzung der Umgebung
Kärcher 2.640-865 Powerschrubber PS 40

Quelle: selbst ist der Mann 9 / 2013

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.