Schreibtischkombination

Diese edle Schreibtischkombination räumt Ihren Arbeitsplatz auf: Klappbock, Schreibtischplatte und PC-Box mit Kabeldurchführung können Sie leicht selber bauen und bei Bedarf platzsparend verstauen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Schreibtisch bauen – inklusive Tischgestell und PC-Box.

Einen Computer hat heutzutage fast jeder bei sich zu Hause. Handelt es sich hierbei jedoch nicht um eine portable Lösung wie ein Tablet oder ein Laptop, muss ein Schreibtisch her, auf dem das Gerät samt Monitor, Maus und Tastatur Platz findet. Für einen klobigen Schreibtisch ist jedoch nicht in jeder Wohnung Platz. Unsere Schreibtischkombination lässt sich daher nach Bedarf einfach auseinander nehmen und in einer Ecke verstauen.

 
 

Schreibtischkombination: Tischgestell und Schreibtischplatte

Nur 30 mm flach ist eines der Gestelle, wird es zusammengeklappt. Es gibt keine dünnen Metallbänder, an denen man sich die Finger klemmen könnte. Anders als übliche Modelle bietet dieser Tischbock zusätzlichen Stauraum für sechs dicke Aktenordner. Für die Schreibtischplatte haben wir eine alte Zimmertür verwendet. Die Vorteile: Das Türblatt ist leicht, sehr biegesteif und günstig – oder gar umsonst! Schimmerndes Linoleum und edle Echtholz-Umleimer kaschieren Makel in der abgenutzten Oberfläche.

Schreibtisch bauen: PC-Box beendet Kabelgewirr

Ein typisches Problem am Computerarbeitsplatz löst die hängende PC-Box: Kein Kabelgewirr mehr – weder auf noch unter dem Schreibtisch! Die Kabel laufen verdeckt und alle Stecker sind gut erreichbar. Beim Entwurf des ordentlichen Trios haben wir uns an Regelmaßen orientiert. In die PC-Box passen die gängigsten Rechner. Sonst können Sie die Maße leicht Ihrem PC anpassen.

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.