Schleifblock selbst gebaut

Schleifblöcke braucht man immer wieder in der Werkstatt, z. B. beim Brechen von Kanten. Kaufware ist meist teuer und nicht immer in der gewünschten Körnung erhältlich. Das muss nicht sein: Günstige Schleifblöcke sind schnell selbst gebaut.Sägen Sie aus Restholz ein Stück zu, dass die Breite von doppelseitigem Klebeband hat. Drücken Sie das Holzstück bündig auf das Klebeband. Wenn Sie nun die rückseitige Schutzfolie entfernt haben, pressen Sie den Holzblock (bei Bedarf aufdoppeln!) auf das Sandpapier Ihrer Wahl. Mit dem Teppichmesser schneiden Sie dicht an den Kanten des Holzstücks entlang und entfernen so überschüssiges Sandpapier und Klebestreifen.Fertig ist der selbst gebaute Schleifklotz!

Tipp: Schreiben Sie auf die Oberseite des Schleifblocks, welche Körnung das Sandpapier hat - so gibt es später kein Rätseln.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Selbst

Ihre neue Damenjacke

Entdecken Sie Ihre Lieblingsjacken

Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.