Schlangenbohrer von KWB

Mit einem besonders geschärften Schlangenbohrer soll KWB sehr präzise Löcher in Holz ermöglichen. Davon mussten wir uns natürlich erst einmal selbst überzeugen, deswegen haben wir den Bohrer selbst ausprobiert.

Die neuen 3-S Japan Schlangenbohrer von KWB (www.kwb.eu, ab rund 25 Euro) ermöglichen ein nahezu ausrissfreies Bohren von Löchern. Selbst freihändig gelingen die Bohrungen präzise und ausrissfrei. Es entstehen nur feine Späne. Damit sind die in Größen zwischen 12 und 30 Millimetern erhältlichen Bohrer gut geeignet für sichtbare Bohrungen in hochwertigen Oberflächen. Gleichzeitig führt der sehr präzise Anschliff der Schneiden zu einer vergleichsweise geringen erforderlichen Antriebskraft.

 

Schlangenbohrer von KWB: Perfekt für Akkuschrauber

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Schlangenbohrer
  • + Hochwertige Ausführung
  • + Sehr präzises Bohren
  • + Geringer Energieverbrauch
  • + Mit Sechskant universell einsetzbar

Die Bohrer eignen sich daher auch gut für den Betrieb mit Akku-Bohrmaschinen, denn es wird laut Anbieter rund 35 Prozent weniger Energie für den Antrieb benötigt als mit herkömmlichen Bohrern. Die Werkzeuge sind für den Antrieb mit Akkuschraubern deshalb auch mit einem Sechskant-Antrieb ausgestattet – er passt sowohl in Bitaufnahmen als auch in übliche Bohrfutter. Der Schlangenbohrer punktet daher auch, da er universell einsetzbar ist.

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2015

Beliebte Inhalte & Beiträge
Dekorieren

Schmuck in Gold und Silber

Geschenkideen für Ihre Liebste!

Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.