Holzbalkendecke Schallschutz Anleitung: Balkendecke dämmen leicht gemacht

Wie lässt sich der Schallschutz einer Holzbalkendecke verbessern? In Altbauten ist das ein großes Problem, denn der Hohlraum in der Decke ist selten (mit schallabsorbierendem Material) verfüllt. Weil man auch nicht die ganze Dielenlage aufnehmen will, sind die Möglichkeiten begrenzt, nachträglich die Balkendecke zu dämmen. Glücklich ist, wer die Holzbalkendecke vom tiefer leigenden Geschoss aus öffnen kann, um mit dem Einbringen einer Dämmung den Wärmedämmung wie den Schallschutz der Holzbalkendecke zu verbessern. Die Anleitung zeigt, wie Sie eine Decke mit Balkenlage nachträglich dämmen und zeigt darüber hinaus Alternativen auf, wie Sie den Schallschutz der Decke verbessern können.

 

Schallschutz verbessern: Balkendecke nachträglich dämmen

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, eine abgehängte Zwischendecke einzuziehen oder die Zimmerdecke mit einer Paneeldecke zu verkleiden, lohnt es sich meist auch, den Zwischenraum zu dämmen, um den Wärme- und Schallschutz zu verbessern. Je nach Aufbau und Beschaffenheit des Untergrundes muss auch die Zusammensetzung der Trittschalldämmung variiert werden. In der Galerie oben sehen Sie außerdem typische Regelaufbauten für Holzbalkendecken und Beton-Massivdecken.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Kärcher Fenstersauger
 
Preis: EUR 62,50 Prime-Versand
Makita Radiolampe
UVP: EUR 117,81
Preis: EUR 44,85 Prime-Versand
Sie sparen: 72,96 EUR (62%)
Couchtisch
 
Preis: EUR 59,95
Copyright 2017 selbst.de. All rights reserved.