Anzeige

Saftig und vielfältig Einfache Tipps für den Anbau von Tomaten

Tomaten anpflanzen
Tomaten anpflanzen: So einfach geht`s! © Jarmila Zahradka / pixelio.de

Egal ob im Garten oder auf dem Balkon Tomaten gehören zu den beliebtesten Gemüsepflanzen. Selbst angebaut sind sie nicht nur super gesund, sondern vor allem unglaublich aromatisch und der Liebling aller Hobbygärtner. Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie schon bald das leckere Fruchtgemüse genießen möchten.

 

Vielfalt genießen

Im Supermarkt des Vertrauens haben Sie meist nur die Wahl zwischen den gängigsten Sorten. Dies ist nur ein Bruchteil der umfangreichen Vielfalt. Nutzen Sie die Möglichkeit und trauen Sie sich auch an ungewöhnlichere Sorten heran.

 

Die wichtigsten Merkmale

Zunächst kann man Tomaten nach ihrer Wuchsform unterscheiden

Stabtomaten

  • Langer Haupttrieb
  • Können mit einer Stütze theoretisch unbegrenzt nach oben wachsen (meist 180 bis 200 cm)
  • Seitentriebe sollten entfernt (ausgegeizt) werden

Busch- oder Strauchtomaten

  • Wachsen niedrig und sind kompakt
  • Starke Verzweigung, Seitentriebe
  • benötigen keine Stütze
  • Eignen sich für den Anbau im Kübel

Auch bei der Form der Früchte kann unterschieden werden:

  • „Normale“, runde Tomaten z.B. Salattomaten
  • ovale Eiertomaten (kernarm) z.B. Roma- und San-Marzano-Tomaten
  • saftige, gerippte Fleischtomaten z.B. Ochsenherz oder Marmande-Typen
  • kleine kirsch-, birnen- und pflaumenförmigen Tomaten z.B. Cocktail- und Kirschtomaten
 

So sorgen Sie für eine reiche Tomatenernte

Tomaten sind ziemlich kälteempfindlich und benötigen viel Wärme. Daher sollten sie erst nach draußen, wenn keine Frostgefahr mehr besteht und langsam südliches Klima Einzug hält. Der ideale Zeitpunkt ist Mitte Mai bis Anfang Juni.

Haben Sie die Möglichkeit ein kleines Gewächshaus zu nutzen? Dann tun Sie dies. Die Tomatenpflanze bevorzugt Orte, die vor Regen geschützt sind, sonst droht Kraut- und Braunfäule. Auch auf der Terrasse und dem Balkon können die Pflanzen Schutz unter einem Dach finden. Selbst Holzpfosten mit aufgelegter Folie oder Wellplatte dienen als einfaches Tomatenhaus und sorgen für die Sicherheit der zarten Triebe.

Wenn Sie die Tomatenpflanze im Topf halten, achten Sie darauf, dass der Topfboden mit Abzugslöchern versehen ist. Dadurch kann überschüssiges Wasser abfließen und die Entstehung von Staunässe verhindert werden.

Nutzen Sie das Beet, sollten Sie die Erde tiefgründig lockern und zusätzlich spezielle torffreie Tomaten- und Gemüseerde (z.B. NeudoHum) in jedes Pflanzloch geben. Setzen Sie die Pflanzen etwas tiefer – bis kurz unter den ersten Blattansatz – ein und achten Sie auf einen Abstand von 50 bis 80 cm zwischen den Pflanzen.

Tomaten gehören zu den sogenannten Starkzehrern, sie benötigen regelmäßig eine hohe Dosis an Nährstoffen. Azet TomatenDünger (zum Ausstreuen), BioTrissol Plus Tomaten- und GemüseDünger (flüssig) und Azet Dünge-Sticks für Tomaten und Erdbeeren sind speziell auf die Bedürfnisse der Pflanzen abgestimmt und sorgen dafür, dass das Gemüse eine ausreichende Menge an Mineralien erhält.

 

Zusatztipp

Für eine reiche Tomatenernte sorgt auch das genaue Hinsehen - und das übernimmt ab sofort die kostenlose "Pflanzendoktor"-App von Neudorff. Diese findet mit Hilfe der automatischen Schadbilderkennung für Sie heraus, was die Pflanze angegriffen hat und was dagegen hilft. Alles in einem - so geben Sie gleich doppelt Acht auf Ihre Pflanzen.

Da die Blätter der Tomatenpflanze empfindlich auf Nässe reagieren, sind sie besonders anfällig für Kraut- und Braunfäule sowie Blattläuse an den Triebspitzen. Hier helfen schonende Produkte wie das Fungisan Rosen- und Gemüse-Pilzfrei* und Neudosan Neu Blattlausfrei*.

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggfs. Warnhinweise und –symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

 

Garten- und Tierfreunde-Gewinnspiel

Mit unserem Partner Neudorf verlosen wir für Sie ein Garten- und Tierfreunde-Paket, das es in sich hat. Hier geht`s direkt zum Gewinnspiel!

 

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.